Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alec Bradley Tempus Nicaragua - Toro
#1
   

Alec Bradley Tempus Nicaragua - Toro

Ich bin, da muss ich mich weder für verstecken noch schämen, ausgemachter Alec Bradley Fan. Dabei kann ich nicht einmal auf den Punkt sagen, was mich an dieser Schmiede so fasziniert. Vielleicht ist es einfach der Punkt, dass ich noch mit keiner Zigarre aus diesem Hause auf die Schnauze geflogen bin. 

Wie auch immer. Die Tempus habe ich bereits in vielen Formaten geraucht und wie der Zufall es wollte, gab es in einer Ecke meines Humidors auch noch einen Toro. Das neue Jahr also genutzt und gleich an diese Zigarre gemacht. 

Bei diesem Format merkt man gleich, dass man etwas zwischen den Fingern hat. Ringmaß und Länge machen dieses Format zu einer Zigarre, die man eben nicht "mal zwischendurch" raucht. Zeit sollte man schon mitbringen - aber das ist auch alles. Den Rest macht die Tempus von allein. 

Optik und Haptik sind wie immer auf hohem Niveau und erneut muss ich sagen, dass ABauf die Tendenz hat, Zigarrenringe zu produzieren, die kleinen Kunstwerken ähneln. Man entdeckt jedenfalls immer wieder das eine oder andere Details daran. 

Geschmacklich macht die Tempus genau das, was ich von einer Zigarre aus Nicaragua erwarte: Eine Zigarre mit überaus cremigem Rauch und Noten aus Erde, Holz, Kaffee und ein wenig Schokolade. Im Grunde kann man das Jahr auch viel schlechter beginnen... 
Ain't got no time for bad cigars

follow me on facebook
follow me on instagram
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alec Bradley Black Market Esteli - Robusto F.A.M. 7 1.367 01.08.2020, 18:29
Letzter Beitrag: Waffenprofi
  Alec Bradley Magic Toast OldscHool77 3 476 29.08.2019, 13:53
Letzter Beitrag: chevere
  Alec Bradley American Classic Blend - Robusto F.A.M. 0 709 17.02.2019, 13:14
Letzter Beitrag: F.A.M.
  Alec Bradley Blind Faith - Gordo F.A.M. 0 596 01.02.2019, 22:10
Letzter Beitrag: F.A.M.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste