Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bestandsverwaltung & Tastinginformationen - Meine Lösung
#1
Vielleicht ist es für den einen oder anderen Interessant zu sehen, wie man sein Betsand und seine Tastinginformationen verwalten kann.

Eine "Excel-Tabelle" wird dabei wohl von vielen eingesetzt. Ich habe das aufgrund Mobilität mit einer "Google-Tabelle" umgesetzt.

Hier gibt es ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=NNKX2-5VS_0

Hier ein Blogpost: https://ciglog.wordpress.com/2019/06/17/...-zigarren/

Viel Spaß mit dieser Anregung.
"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt."

Rauchende Grüße  smoke1
https://ciglog.wordpress.com
[+] 1 Benutzer dankte AlexD für diesen Beitrag
Zitieren
#2
Es stimmt also! Aficionado ist spanisch für Buchhalter (der ist nicht von mir, aber ich weiß nicht mehr von wem)  Heheecig
"Nimm ein paar Züge, dann kannst du gut kacken." (Clint Eastwood)
[+] 2 Benutzer dankten Funa-kij für diesen Beitrag
Zitieren
#3
Da hat aber einer Spaß an Tabellenkalkulationen. Das alles zu pflegen wäre mir spätest zu viel. Ich habe schon Probleme die Menge zeitnah zu erfassen.
Geht nicht, gibt es nicht. Unmögliches wird meist sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger
Zitieren
#4
Also das wäre mir auch erheblich zu viel Arbeit. Dann habe ich ja keine Zeit mehr zum Rauchen  Heheecig.

Ich habe auch eine Excel-Tabelle, trage dort aber nur komplette Kisten ein. Sobald eine Kiste angebrochen wird, wird sie in der Tabelle gelöscht. So habe ich deutlich weniger Interaktion. Trotzdem gibt es ab und zu Differenzen, weil ich vergesse, eine Kiste zu löschen oder neue einzutragen.
Zitieren
#5
hmmcig irgendwie dauert das bei mir nur ein paar Sekunden. 

Einzig wenn ich hinten noch ein bisschen Text tippe wird es etwas länger. Aber beim Rauchen ein paar Kreuze machen. Deswegen ja auch Google Tabelle, die rufe ich vom Smartphone auf. Da dauert es länger ein Foto zu machen und hier im Thread "Was raucht ihr gerade?" zu posten. 


Okay, den neu angekommen Bestand einzutragen ist durch die Fotonummer etwas aufwendiger. Aber in der Regel bekomme ich auch nicht 30 verschiedene Zigarren.

Ich glaube das sieht aufwendiger aus als es tatsächlich ist.
"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt."

Rauchende Grüße  smoke1
https://ciglog.wordpress.com
[+] 1 Benutzer dankte AlexD für diesen Beitrag
Zitieren
#6
Das hängt wohl stark damit zusammen wieviel man so raucht... Heheecig
Geht nicht, gibt es nicht. Unmögliches wird meist sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger
Zitieren
#7
So ähnlich halte ich das auch.
Nur ohne die Fotos.
Wenn man mal was tauschen möchte weiß man so immer sofort was man so hat.
Die Zigarren welche ich rauchen möchte hab ich in so einem 5 Schubladendingshumidor.
Die sind nicht erfasst somit muss ich auch nix aus der Liste austragen.
Hat sich bewährt und braucht nicht viel Zeit.
Zitieren
#8
Abgesehen von Bildern und Tasting hab ich das auch so. Mit Pivot lässt sich dann alles wunderbar auswerten.

Beispiel. Wie verteilt sich der Kistenbestand auf die Jahrgänge.

Hab die Datei in der Cloud und somit überall verfügbar.

Schönes Erklärbärvideo. Also wer weiß wie viel Zeit kostet das tatsächlich nicht. Wobei ich etwas geschludert habe und 10-14 Tage aufholen muss. Ab und zu speicher ich die Abgänge nur in einer Textdatei zwischen. Ist halt auch perfekt für den hoffentlich nie eintretenden Versicherungsfall.
[+] 1 Benutzer dankte MXLB79 für diesen Beitrag
Zitieren
#9
(17.06.2019, 16:38)nitrofridi schrieb: Das hängt wohl stark damit zusammen wieviel man so raucht... Heheecig

Nee, ich mache ja nicht jedesmal ein Tasting Augen Wenn ich nur Rauche muss ja auch nur Bestand reduziert werden. Kisten ändere ich nur wenn sie leer sind. Also nicht jedesmal wenn ich eine raus nehme.

Wie gesagt. Das sieht aufwendiger aus als es ist.

(17.06.2019, 17:31)MXLB79 schrieb: Mit Pivot lässt sich dann alles wunderbar auswerten.

Hab ich auch schon dran gedacht....  Wer ich bestimmt nochmal machen. Geht ja alles automatisch Augen
"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt."

Rauchende Grüße  smoke1
https://ciglog.wordpress.com
Zitieren
#10
Ich pflege auch eine Excel Liste, denn dies hat mehrere Gründe! 
Erstens will meine Versicherung immer am 1.7 eine aktuelle Liste mit Bestand und Preise des gesamten, liegt wohl daran dass meine Stumpen Zeitwert Versichert sind.
Zweitens will ich selber immer wissen was ich in Besitz habe!
Und heute ist es ja praktisch dass man die Liste auf PC und Handy I Pad etc synchronisieren kann.
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste