Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biere die wir empfehlen!!
#1
Drinb 
Hallo Leute,

ich trinke auch mal ganz gerne ein Bier zur Zigarre und meine bevorzugten sind zur Zeit in
Spanien San Miguel und in Deutschland Flensburger Pilsener. Würde mich interessieren welche Biere Ihr bevorzugt. Am besten mit Bild da kann man es sich besser merken.  Danke2
   
   
Alles geht, nichts muss  Heheecig
[+] 3 Benutzer dankten Trademark für diesen Beitrag
Zitieren
#2
Besonders gut kommt das San Miguel aus dem Estrella Glas.  Hehee

Wenn Bier, bevorzuge ich ein Weizen von Schöffenhofer oder Franziskaner.
[+] 1 Benutzer dankte Zigarren-Pozilei für diesen Beitrag
Zitieren
#3
Ich mag die kleinen Brauerei Handwerksbetriebe z.B. Unertl, Grandauer, Hopf etc.
That's All Folks  Keeks
[+] 2 Benutzer dankten Spiegelweiher für diesen Beitrag
Zitieren
#4
Puh. Das würde hier den Rahmen sprengen. Ich mag auch die Artenvielfalt und probiere ständig aus. Sowohl kleine traditionelle Brauereien, als auch die Craftbeer-Szene haben da einiges zu bieten. Poste ab und zu meine Begleitgetränke im entsprechenden Thread.
[+] 1 Benutzer dankte gelsentrooper für diesen Beitrag
Zitieren
#5
Wenn ich Bock auf Hopfen habe: Brew Dog Elvis Juice
Wenn ich Bock auf Malz habe: Brew Dog Jet Black Heart
Wenn ich Bock auf Saures habe: Duchesse de Bourgogne

Und ein gezapftes Guinness geht eigentlich immer.
[+] 1 Benutzer dankte Don Mojito für diesen Beitrag
Zitieren
#6
(19.02.2019, 22:58)gelsentrooper schrieb: Puh. Das würde hier den Rahmen sprengen. Ich mag auch die Artenvielfalt und probiere ständig aus. Sowohl kleine traditionelle Brauereien, als auch die Craftbeer-Szene haben da einiges zu bieten. Poste ab und zu meine Begleitgetränke im entsprechenden Thread.

Schade, gerade bei dir war ich jetzt auf eine laaaaange Liste gespannt  Rotfl Heilig . Bin immer wieder begeistert und erstaunt, was du für Biere raushaust - und frage mich vorallem, wo man so eine Auswahl bekommt  Drinb


Edit: In der Sache bin ich zwar auch durchaus experimentierfreudig, probiere mich aber meist nur auswärts durch die Welt der Biere. Zuhause bin ich da eher stumpf und trinke gerne Jever, das habe ich auch in verschiedenen Varianten (Fun, normal und manchmal "light" - das ist ein Schankbier mit knapp 3%, aber sehr süffig.) immer vorrätig. Als Kölner mag ich auch die Kölsche Biertradition, trinke Kölsch aber eher auswärts. Wenn ich mal welches hier habe, ist das meist Gaffel (Vorsicht: Das gibt es auch als light und darum sollte man einen sehr großen Bogen machen  Uebel ).

Dann habe ich mir vor kurzem ein "The Sub" gegönnt (fand es einfach geil, ne Zapfanlage im Herrenzimmer zu haben  Heheecig coolcig). Da sind Auswahl, Preisgestaltung und das System aber schon eher speziell. Deshalb habe ich - wenn überhaupt - eigentlich nur die Heineken Torps (das sind die "Fässchen", oder besser größere "Faxe" Dosen  Rotfl) vorrätig. Was ich daran als einziges wirklich praktisch finde ist, dass das Bier ab Anbruch 14 Tage haltbar ist und tatsächlich frisch gezapft schmeckt (aber mal ehrlich, da passen halt auch nur 2 Liter rein - wer braucht dafür 2 Wochen Wow Hmm ). 
Außerdem finde ich das System sehr hygienisch, da man den Schlauch mit jeder neuen Füllung wechselt). Das waren dann aber auch schon die Vorteile und mehr würde hier auch den Rahmen sprengen...

Und auch wenn sich das so liest, als würde ich nur Bier von Großbrauereien trinken, erfreue ich mich doch an den kleinen und feinen Bier-Perlen. Ich finde da nur den Einkauf und teils Pfand-Probleme nervig, weshalb ich mir die dann eben auswärts gönne.


(19.02.2019, 23:24)Don Mojito schrieb: Und ein gezapftes Guinness geht eigentlich immer.

Jo, da hast du Recht irisches Bier geht eigentlich immer. Ich mag auch Kilkenny ganz gerne  Drinb
[+] 1 Benutzer dankte Unregistriert für diesen Beitrag
Zitieren
#7
Ich bevorzuge immer regionale Spezialitäten.

Ein gezapftes Kilkenny geht aber immer.
Als Betthupferl ein Flens? Gerne.
Im Auslandsurlaub ein SanMiguel, gibts ja überall.

Viele Grüße

Nikkl
Viele Grüße
Nikkl
coolcig

Der Genuss einer guten Zigarre lässt uns an Zeiten zurückerinnern, die es gar nicht gegeben hat.

>Oscar Wilde<
[+] 1 Benutzer dankte Nikkl für diesen Beitrag
Zitieren
#8
(19.02.2019, 22:53)Spiegelweiher schrieb: Ich mag die kleinen Brauerei Handwerksbetriebe z.B. Unertl, Grandauer, Hopf etc.

Grandauer kenn ich noch nicht, muss ich auch mal probieren.
Ansonsten bin ich ganz bei Dir.

Ich könnte noch zusätzlich Unertl aus Mühlheim und Ayinger empfehlen.
Alles Weißbiere latürnich Dance
[+] 2 Benutzer dankten hasenufer für diesen Beitrag
Zitieren
#9
Ich mag das Flensburger "Edle Helles" auch sehr gerne und im Sommer ist das relativ neue Paulaner Zwickl mein Favorit.

Ausländische Biere finde ich auch immer gut zb das Hoeegarden aus Belgien, Singha aus Thailand oder Tsing Tao aus China. Am exotischsten fand ich bis jetzt das Craft Beer Pale Ale Fat Yak aus Australien, obwohl nicht aromatisiert hab ich noch nie so ein Mangoaroma in einem Bier wahr genommen. Upten
Whose dreams are you living?
Zitieren
#10
Kleine Brauerei Sander in Worms

Ansonsten bayrische Biere, Augustiner, Bayreuther, ...

Der einzigste Radler der mir ins Haus kommt ist die Gösser-Dose

Wenn mal Weizen, dann Paulaner aus der Dose

San Miguel, ganz schlechte Erfahrungen, das Zeug trink ich nie wieder. Hatten einen im Fußballverein, der die Maschinen, damals Enzinger, aufgebaut und gewartet hatte. Soviel wie da bei der Produktion schief lief
Das gute war, die vielen Paletten hat er immer mit ins Training genommen. Bis der Ekel kam nie wieder, Billigbier! (Meine Meinung)
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste