Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
COVID-19 und seine Folgen (Titel geändert)
#1
Schick Schick!!
Was macht man jetzt?
Frosten und/oder desinfizieren?
[+] 1 Benutzer dankte rudi8306 für diesen Beitrag
Zitieren
#2
falls Du auf corona anspielen solltest: Frost reicht, killt den Virus (falls er denn den Stumpen anhaften sollte) sicherlich.
"Clapton is God" (Graffiti in Islington, London 1965)
Zitieren
#3
(09.03.2020, 20:17)rudi8306 schrieb: ... desinfizieren?

(09.03.2020, 20:24)prancinghorse schrieb: ... Frost reicht, killt den Virus (falls er denn den Stumpen anhaften sollte) sicherlich.

Ich fahr jeden Tag mit dem Zug (der zum Flughafen fährt) zur Arbeit und zurück (mit dem Zug der vom Flughafen kommt).
Die Zigarrenkisten machen mir keine Angst, ich desfiziere täglich  Drinb
"Nimm ein paar Züge, dann kannst du gut kacken." (Clint Eastwood)
Zitieren
#4
(09.03.2020, 20:24)prancinghorse schrieb: falls Du auf corona anspielen solltest: Frost reicht, killt den Virus (falls er denn den Stumpen anhaften sollte) sicherlich.
Ich meine gelesen zu haben dass gerade diese corona Viren sehr wiederstandsfähig sind, also die Temperaturen die man in einem handelsüblichen Tiefkühler erreicht, nicht ausreichen.


Gruß Ralf
Zitieren
#5
Dann hilft eh nur wegrauchen  coolcig coolcig coolcig
[+] 2 Benutzer dankten rudi8306 für diesen Beitrag
Zitieren
#6
(10.03.2020, 08:31)Ralf79 schrieb:
(09.03.2020, 20:24)prancinghorse schrieb: falls Du auf corona anspielen solltest: Frost reicht, killt den Virus (falls er denn den Stumpen anhaften sollte) sicherlich.
Ich meine gelesen zu haben dass gerade diese corona Viren sehr wiederstandsfähig sind, also die Temperaturen die man in einem handelsüblichen Tiefkühler erreicht, nicht ausreichen.


Gruß Ralf

wie eigentlich alles zum Thema Corona Virus gilt auch hier "keiner weiss nix Genaues" - ich habe heute mit einem Biologen aus unserer Forschung gesprochen und der hat gesagt man geht davon aus dass das Virus ab -20 Grad nicht mehr überlebensfähig wäre, man geht davon aus und weiss es nicht..

Wo man sich ziemlich sicher ist ist dass das Virus hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit eher nicht mag, die Infektionsfälle in Australien (da ist gerade Sommer mit +40 Grad) passen allerdings eher nicht zu dieser Annahme (und auch hier wieder, wir wissen nix und raten nur).
"Clapton is God" (Graffiti in Islington, London 1965)
[+] 1 Benutzer dankte prancinghorse für diesen Beitrag
Zitieren
#7
Thema verschoben. Da es momentan kaum ein anderes Thema gibt und es nun hier auch angekommen ist, darf es auch einen eigenen Thread bekommen...
Mache das was du gern machst, dann ists nie Arbeit Augen
Zitieren
#8
Kinderbetreuung im Raum Velbert gesucht! Zugang zu Alkohol und Zigarren wird gewährt.
[+] 1 Benutzer dankte gelsentrooper für diesen Beitrag
Zitieren
#9
Wird jetzt Schlag auf Schlag gehen.
Ich habe mich heute von einem sehr guten und nahen Elsässer Arbeitskollegen für die nächsten Wochen verabschiedet.
Eigentlich hätte das schon vor ein paar Tagen erfolgen müssen (RKI Empfehlung).
Aber wenn es nicht geschwind mit "Homeoffice" erledigt ist, tut man sich dann doch schwer von Unternehmensleitung Heheecig

Ich hoffe ihr habt alle genug zu rauchen gebunkert  smoke1
Mache das was du gern machst, dann ists nie Arbeit Augen
Zitieren
#10
Bevor der Tabak ausgeht sind wir schon längst verhungert.....
VG Mäx

smoke1

"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt"   
[+] 3 Benutzer dankten CubanCigars für diesen Beitrag
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste