Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cartagena Cigars Kolumbien / Edicion Figurado
#1
        Viel zu schade fürs WRIG:

Oben genannte Zigarre hatte ein Kumpel, der sonst vorzugsweise Cohiba raucht, aus Kolumbien mitgebracht. Er selber hatte davon eine Kiste weggeraucht, bzw die Reste hier verteilt. 
Was soll ich sagen, große Überraschung, die Kolumbianer können auch Tabakpflanzen anbauen und korrekt kultivieren Heheecig
Wer also mal dort ist, also Bogota oder Cartagena selber, sollte sie mal probieren. 
Habe jetzt nicht nachgemessen, aber sie entspricht in etwa den Abmessungen der Partagas Presidentes. Tadellose Konstruktion und sehr gute Rauchbarkeit. Geschmacklich hatte ich eigentlich wegen des Colorado-Deckers nicht viel erwartet wurde aber positiv überrascht. Anders als manch ähnliche DomRep-Luftpumpe findet sich hier von Anfang an eine zwar leichte++, aber dennoch sehr aromatische Komposition. Nicht zu trocken mit gut eingebundener Cremigkeit, geringe Frucht- und Gewürzkomponenten, sowie zum Schluss auch noch einige wahrnehmbare Röstaromen in einem mediumstarken Milchkaffee (Äthiopien Sidamo Bohne Twink
) Perfekter Sommersmoke zum gespritzten Weißwein oder einfach zum Kaffee. Preis ist mir nicht bekannt, man fragt eben nicht...
Als Assoziation kam mir noch in den Sinn "so als wenn Hoyo eine Open-Serie rausbringen würde"
Aber wie gesagt, eine Empfehlung für gewisse Momente.
[+] 5 Mitglieder gefällt glenevil's Beitrag
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste