Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Davidoff No2 aus Kuba
#1
Hallo zusammen, ich wende mich an euch und hoffe das mir jemand helfen kann. Ich habe aus dem Nachlass meines Opas Kisten von Zigarren von der Firma Davidoff gefunden. Die sind wohl schon recht alt, da sie aus Kuba kommen und nicht aus der Dom. Rep. Die Kisten sind noch versiegelt. Sind die Zigarren noch genießbar? Oder kann ich die weg werfen. An wen kann ich mich den wenden, wenn ich die prüfen lassen möchte?

Vielen Dank im voraus.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
[+] 1 Mitglied Gefällt Rhinolinus's Beitrag
Gefällt mir
#2
Klingt interessant. Lade bitte mal ein paar Bilder hoch. Spannend ist sowas allemal.

Wenn sie allerdings immer trocken lagen, werden sie wohl aber nicht mehr viel wert sein.
Aber dennoch gerne mal eine paar Fotos Twink
Happy Smoke!
Gefällt mir
#3
Moiin @Rhinolinus und willkommen in der Community,
in der Hoffnung das es kein plumper versuch ist etwas an den Mann zu bringen.
Detailierterte Bilder von allen Seiten und vom Inhalt (wenn die Siegel offen sind) wären hier sehr Hilfreich.
Wie die Kisten gelagert wurden ist sicher auch sehr interessant.

Egbert war schneller Augen
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
Gefällt mir
#4
Mich würden auch ein paar Bilder interessieren....
Zigarren verwandeln Gedanken in Träume - Victor Hugo
Gefällt mir
#5
@nitrofridi naja plumper Versuch ist es nicht, ich habe einfach keine Ahnung davon. Ich rauche keine Zigarren, daher weiß ich nichts darüber. 
Meine frage ist eigentlich nur wohin ich die bringen soll zu testen oder lohnt sich das gar nicht und ich werfe sie in die Tonne.

Die Siegel sind verschlossen. Ich versuche mal die Bilder hoch zu laden.

Mit freundlichen Grüßen
Gefällt mir
#6
Ich habe mal total alte Cohibas erhalten, die wurden über sehr viele Jahre trocken gelagert.
In der Hand genommen bröselten sie sehr leicht.
Eine hatte ich nach ca. eine Woche im Humidor geraucht, das war nichts.
Ich habe sie anschließend zwei Jahre im Humidor gelassen und dann mit der Zeit geraucht.
Aroma war weit weg von einer Cohiba, aber noch genießbar, eher nach DomRep, also mit weniger Aromen als sonst.
Die ätherischen Öle hatten sich stark verflüchtigt.

Deine Zigarren, die man bis 1991 regulär erwerben konnte, wären sehr wertvoll, wenn sie angemessen gelagert wären.
Verschlossen wertvoller als offen, so wie bei einer Whiskyflasche die voll ist.

PS Das könnte eine 10er Kiste sein

Aber nach so vielen Jahren trockener Lagerung muss man erstmal schauen wie die aussehen (so sehr mir das schwer fallen würde).
Schon ein falscher Transport kann die trockenen Zigarren vernichten.

Aber ich bin mir sicher, dein Nachrichtenordner wird auch so fast überlaufen  Augen
Bleibt liebenswert und friedlich, sonst kommt der Tabakkäfer, garantiert.

Liebe Grüße
Niko
Gefällt mir
#7
@Niko
Vielen Dank für deine Antwort. Da ich über die Lagerung und den Zustand nicht wirklich etwas sagen kann, weiss ich eben auch nicht was ich damit machen soll. Ich möchte weder jemanden übers Ohr hauen noch mich übers Ohr hauen lassen. Daher ja mein Posting und der Frage wo es seriös laufen würde.

Verkaufen würde ich die sicherlich, da ich selbst damit nichts anfangen kann. Aber ich möchte auch keine Schund verkaufen oder mir das nachher nach sagen lassen müssen. Daher mein Zwiespalt.
Wahrscheinlich ist es das Beste wenn ich in ein Zigarrenfach Geschäft gehe und die die Kisten prüfen.

Mit freundlichen Grüßen
Gefällt mir
#8
Wenn man wüsste, wo du ungefähr wohnst, dann könnten wir dir einen seriösen Händler/Experten empfehlen.
Bleibt liebenswert und friedlich, sonst kommt der Tabakkäfer, garantiert.

Liebe Grüße
Niko
Gefällt mir
#9
Ich wohne im Ruhrgebiet in der Nähe von Essen/ Düsseldorf.
Gefällt mir
#10
Dann sollte es kein Problem sein einen (oder mehrere) Händler über google zu finden. Lass dich beraten und nicht übers Ohr hauen. Die Bandbreite ist riesig. Du kannst von 50€ für die ganze Kiste (als Souvenir) oder auch 50€ je Zigarre bekommen. Das hängt einfach vom Inhalt ab. Da wir aber keine Verkaufsberatungsplattform hier sind ist das Thema geschlossen. Viel Erfolg
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
Gefällt mir


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lieferschwierigkeiten aus Kuba? Exrauch 14 1.103 29.09.2020, 21:13
Letzter Beitrag: Egbert
  Eure Lieblingsalternativen zu Kuba Revolutionsupporter 36 6.321 13.04.2020, 09:24
Letzter Beitrag: chevere
  Davidoff Cuba CubanCigars 7 1.178 06.04.2020, 14:05
Letzter Beitrag: Donpaolo
  Kuba Lieblinge Pyrate 54 7.698 04.04.2020, 10:09
Letzter Beitrag: SteffRoe
  Schöne Kuba Videos Moos 8 6.125 13.05.2019, 02:40
Letzter Beitrag: Heinrich




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste