Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.

Hallo Gast, wenn Sie dies lesen, bedeutet dies, dass Sie nicht registriert sind. Klicken Sie hier , um sich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren. Sie werden alle Funktionen unseres Forums genießen.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.

Hallo Gast, wenn Sie dies lesen, bedeutet dies, dass Sie nicht registriert sind. Klicken Sie hier , um sich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren. Sie werden alle Funktionen unseres Forums genießen.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einsteigerseminar - Anzünden und Rauchen Folge 5
#1
Aller Anfang ist Feuer. Die Frage ist nur: Was ist seine Quelle?

Auch wenn es nicht der schnellste und einfachste Weg ist, seine Zigarre mit einem Streichholz anzuzünden, so empfehle ich es Einsteigern doch gerne, weil es eine saubere Methode ist und man gleichzeitig ein gutes Gefühl für die Flammenannahme der Zigarre gibt und gleich zu Beginn entschleunigt. 
Das Streichholz sollte ein etwas Längeres sein, was man meist beim Händler kostenfrei dazuerhält. Es wird entzündet und dann abgewartet, bis der Kopf vollständig abgebrannt ist. Sonst schmeckst am Anfang grässlich.
Sodann wird die Zigarre in geringer Entfernung an die Flamme gehalten (nicht in die Flamme um keinen Ruß abzubekommen), sodass sie auf Temperatur kommt. Sie wird dabei immer wieder etwas gedreht, sodass sich alle Seiten erhitzen, solange, bis sich ein Glutring gebildet hat. 
Nun ist die Zigarre auf Temperatur, kann in den Mund genommen werden und die Flamme angezogen werden. Die Zigarre sollte am Brandende nun vollständig glühen. Das gewährleistet einen geraden und sauberen Abbrand. Gerne können für die Prozedur auch mehrere Streichhölzer verwendet werden.

Eine andere Möglichkeit seine Zigarre zu entzünden ist das Jet-Gasfeuerzeug. Das Gas brennt geschmacksneutral ab und erhitzt die Zigarre deutlich schneller.

Sobald die Zigarre brennt, empfiehlt es sich einmal kräftig durchzublasen statt zu ziehen. Dies nennt sich degasieren und soll unangenehm schmeckende Partikel vom Anzünden aus der Zigarre pressen. Sie wird runder und Weicher schmecken. Dieses Degasieren kann man im Rachverlauf wiederholen. Dadurch schmeckt die Zigarre einfach bis zum Schluss besser.

Als Faustregel kann man sagen, dass ein bis zwei Züge pro Minute genommen werden. Das lässt die Zigarre nicht erlöschen, gleichzeitig wird sie aber auch nicht zu heiss und somit bitter und bissig.

Viele sagen, dass sie bis zum letzten Drittel rauchen. Das ist in soweit sinnvoll, weil die Zigarre gleichzeitig als Filter dient. Je mehr man raucht, desto mehr Filter raucht man mit. Andererseits: wenn das Ding lecker ist, warum weglegen ? Am Ende ist es Geschmackssache. Sollte eine Zigarre vorzeitig ausgehen oder schief abbrennen, kann man per Streichholz wiederentzünden oder Korrigieren.

Ist die Zigarre fertig geraucht, drückt man sie nicht aus wie eine Zigarette, sondern legt sie am Aschenbecher ab und lässt sie einschlafen, also erlöschen. Das dauert nicht lange, hinterlässt keine hässlichen Spuren im Ascher und man erweist der Zigarre so die letzte Ehre.

Ich hoffe, das hat die wichtigsten Unklarheiten beseitigt.
In der nächsten Folge wird es um die richtige Lagerung von Zigarren gehen.
Happy Smoke!
[+] 11 Benutzer dankten Egbert für diesen Beitrag
Zitieren
#2
Hallo Christian, wieder ein gelungenes Kapitel. Beim degasieren während des Rauchen sollte man beachten vorher die Asche abzustreifen. Ansonsten gibt es eine riesige Sauerei, und ein eventuelles gegenüber eingebrannte "Sommersprossen".  Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.alt="Heheecig" title="Heheecig" class="smilie smilie_47" />
[+] 2 Benutzer dankten Zigarren-Pozilei für diesen Beitrag
Zitieren
#3
(22.02.2019, 16:32)Zigarren-Pozilei schrieb: Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.Hallo Christian, wieder ein gelungenes Kapitel. Beim degasieren während des Rauchen sollte man beachten vorher die Asche abzustreifen. Ansonsten gibt es eine riesige Sauerei, und ein eventuelles gegenüber eingebrannte "Sommersprossen".  Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.alt="Heheecig" title="Heheecig" class="smilie smilie_47" />
Ich bewundere fachkundig Deinen Atemdruck! Bei mir fällt die Asche nur auf Tisch, Boden oder Beinkleid... Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können./>
Mag am Alter liegen.

Danke, Christian, für die entspannte Beschreibung, das baut Beruehrungsaengste ab.
Über Geschmack kann man streiten. Man sollte nur einen haben.
[+] 2 Benutzer dankten DocMartin für diesen Beitrag
Zitieren
#4
(24.02.2019, 02:28)DocMartin schrieb: Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.
(22.02.2019, 16:32)Zigarren-Pozilei schrieb: Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.Hallo Christian, wieder ein gelungenes Kapitel. Beim degasieren während des Rauchen sollte man beachten vorher die Asche abzustreifen. Ansonsten gibt es eine riesige Sauerei, und ein eventuelles gegenüber eingebrannte "Sommersprossen".  Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.alt="Heheecig" title="Heheecig" class="smilie smilie_47" />
Ich bewundere fachkundig Deinen Atemdruck! Bei mir fällt die Asche nur auf Tisch, Boden oder Beinkleid... Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können./>
Mag am Alter liegen.

Danke, Christian, für die entspannte Beschreibung, das  baut Beruehrungsaengste ab.


Hallo Martin, wenn ich jetzt schreibe, dass ich schon immer kräftig BLASEN konnte, könnte dies völlig falsch verstanden werden.  Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.alt="Tongue" title="Tongue" class="smilie smilie_79" />
[+] 2 Benutzer dankten Zigarren-Pozilei für diesen Beitrag
Zitieren
#5
Bezüglich des Degasierens habe ich für mich die Erfahrung gemacht, dass eine Zigarre danach etwas anders schmeckt. Da beim pusten auch Luftfeuchtigkeit in den Tabak eingeblasen wird, ist das möglicherweise der Grund. Daher degasiere ich nur in Ausnahmefällen, nur wenn es wirklich zu bitter oder arg wird. Inflationär zu degasieren ist eher nicht meins. Ich habe die ersten Züge noch nie als unangenehm empfunden, eher das Gegenteil und interessant. Mit Jetflame ohne direkten Flammkontakt zur Zigarre gibt es zudem keinen Ruß oder unangenehme Rückstände.
[+] 1 Benutzer dankte Aschenbecher für diesen Beitrag
Zitieren
#6
Wenn du wartest, bis der Kopf abgebrannt ist, wann rauchst du dann???
Du weisst, ich mein das nicht böse Bitte anmelden oder registrieren, um das Bild sehen zu können. Bitte anmelden oder registrieren, um Links sehen zu können.alt="Danke" title="Danke" class="smilie smilie_51" />
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einsteigerseminar - Die erste Zigarre Folge 3 Egbert 11 882 25.04.2019, 14:39
Letzter Beitrag: chevere
  Einsteigerseminar - Der Anschnitt Folge 4 Egbert 7 411 19.02.2019, 17:52
Letzter Beitrag: Egbert
  Einsteigerseminar - Wo bekomme ich eine Zigarre her? Folge 2 Egbert 0 274 15.02.2019, 15:39
Letzter Beitrag: Egbert
  Einsteigerseminar - Einleitung, Folge 1 Egbert 0 246 15.02.2019, 15:06
Letzter Beitrag: Egbert



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste