Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fonseca No. 4 ER Benelux 2010
#1
Mit Fonseca pflegte ich bisher nur wenig Kontakt. Die Regulares dieser Marke trafen nie meinen Geschmack….aber bei dieser limitada war ich dann doch neugierig.

[Bild: https://nira47.files.wordpress.com/2017/....jpg?w=529]

Die Dame beginnt sehr verhalten…..leicht pfeffrig und salzig….. keine Spur von der erhofften Cremigkeit und Süße. Ich empfinde sie sehr trocken….holzig….erdig…vielleicht ein wenig grasig.
Nach gut einem cm wird sie dann urplötzlich süßlich….was die Zigarre nicht wirklich aufwertet…..die Süße passt nicht zu den dominierenden, dunklen und herben Aromen.

[Bild: https://nira47.files.wordpress.com/2017/....jpg?w=529]

Aber genau so plötzlich wie sie aufgetaucht ist, so verschwindet die Süße auch wieder…..sie hat jetzt etwas pappiges, strohiges….die starken erdigen Aromen treten in den Hintergrund….dafür drängen sich Röstaromen in den Vordergrund.
Ein recht abwechslungsreiches und sogar spannendes Aromenspiel…..die Dame trifft nur leider nicht so ganz meinen Geschmack….ein weiteres Exemplar schlummert noch in meinem Humidor und wird sicher noch einmal eine Chance bekommen.

[Bild: https://nira47.files.wordpress.com/2017/....jpg?w=529]
[+] 1 Benutzer dankte Nira für diesen Beitrag
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fonseca - Delicias Karlaugust 17 3.450 05.10.2019, 00:49
Letzter Beitrag: Broder
  Fonseca- Cosacos Karlaugust 3 678 06.09.2019, 15:08
Letzter Beitrag: Stussy
  Fonseca - No.1 Karlaugust 3 1.050 05.06.2019, 22:15
Letzter Beitrag: MacRauch
  Fonseca - Invictos - Pedro 1 710 12.03.2019, 18:30
Letzter Beitrag: Unregistriert




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste