Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klassische Herrenschuhe u. deren Pflege
#1
Werte Community,

irgendetwas sagt mir, daß dieses Thema hier auch gut reinpassen könnte: Gibt es hier weitere Mitglieder, die auch eine besondere Vorliebe für klassische Herrenschuhe u. deren Pflege haben?

Ich glaube, das ist wieder mal ein Punkt, wo ich nach meinem Vater komme. In seinem Keller hat er so ein Schränkchen, wo ich tatsächlich nicht weniger als 40 verschiedene Schuhcremes gezählt habe (mind. die Hälfte davon allerdings alt und vertrocknet), dazu eine große Vielfalt an Bürsten, Schuhspannern, Lappen und sonstigem Zubehör.

Es ist sonderbar: In vielen Ländern der Welt betrachtet man Schuhpflege als eine eher sklavische Tätigkeit, der sich kein Mann widmen würde, der über die unterste Stufe der Gesellschaft hinausgekommen ist. In Deutschland und Westeuropa dagegen gibt es, ich würde sagen, fast eine Art "Luxussegment" an Schuhpflegeprodukten, und diese besonderen Dinge haben es auch mir angetan.

Ich werde hier in Kürze eine kleine, bebilderte Aufstellung meiner diversen Anschaffungen aus diesem Bereich einstellen.
......
Hier schon einmal ein erstes Bild. Das sind 14 Paar; dazu kommen noch 15 paar nichtklassische Schuhe aller Art, von der Poolsandale bis zum Bergstiefel, um die es hier aber nicht gehen soll.
......
Im übrigen würde mich, nebenbei gesagt, auch interessieren, welchen von denen Ihr am edelsten findet. Also, wenn die Hochzeit Eurer Tochter vor der Tür stünde und Ihr dort auch geduldet wäret, welchen Schuh aus dieser Parade würdet ihr nehmen?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gefällt mir Zitieren
#2
ich würde es klassisch halten wie bei der Autofarbe den diese ist egal - Hauptsache schwarz Dance2
Den Horizont kannst du nur verändern, wenn du bereit bist dich zu verändern
[+] 1 Mitglied Gefällt nitrofridi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#3
Zur Hochzeit Deiner Tochter , wäre ich eingeladen, trüge ich wohl den Oxford, untere Reihe, 3. von links. Church´s?
De gustibus non est disputandum, oder: Jedem ist anders schön.
[+] 1 Mitglied Gefällt ESBlofeld's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#4
(17.02.2020, 17:20)ESBlofeld schrieb: Zur Hochzeit Deiner Tochter , wäre ich eingeladen, trüge ich wohl den Oxford, untere Reihe, 3. von links. Church´s?
Ahja! Hm, nach meinem Verständnis ist auf dem Bild nur ein Paar Oxfords zu sehen, nämlich das dunkelbraune in der oberen Reihe, 3. von links...

Das von Dir benannte Paar ist auch tatsächlich relativ neu, ich würde es als einen schwarzen plain derby bezeichnen, mit Ledersohle. Habe ihn mir als Orgelschuh gekauft. Zu diesem Zweck bin ich mit diesem Paar einige Male joggen gegangen, auf nassem Asphalt, und habe dabei mit den Füßen so geschlurft, daß die Ledersohle irgendwann fast durch war. So wollte ich es haben. Es handelt sich um das Modell "Boyd" von Sioux, €110.

Überhaupt habe ich eigentlich keine "High-End-Schuhe", die Marke "Church's" war mir nur ganz entfernt bekannt. Habe überwiegend Sioux und Lloyd. Ich glaube, keines der abgebildeten Paare war teurer als €160, oder so.
Gefällt mir Zitieren
#5
Hallo Philosoph,

ich schliesse mich rein von der Optik her dem ESBlofeld an und wähle das dritte Paar in der unteren Reihe. Allerdings kommt es bei einer Hochzeit auch drauf an, ob man die wirklich über viele Stunden bequem tragen und ggf. auch damit eine flotte Sohle auf's Parkett legen kann. Der Preis spielt da eine eher untergeordnete Rolle. Also wie immer - kannst nur Du entscheiden Twink

Edit: Die Farbe der Schuhe muss dann zum Gürtel der Hose passen, also bei einem weissen Anzug würde ich sicher ein anderes Paar wählen ...

Gruss, Klaus
Schmauchende Grüsse
Klaus smoke1
[+] 1 Mitglied Gefällt Bayuvare's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#6
sieht auf dem Foto wie ein Oxford aus, hatte allerdings meine Brille auch nicht auf, das Alter hat schon grausam und unerbittlich zugeschlagen, Rotfl. Die ganz leicht eckige Spitze ist allerdings auch ein Erkennungsmerkmal von Church´s. Hier ein 20 Jahre alter Monk, Spuren vergangenen Reichtums, Rotfl.
......
@Bayuvare

No Browns after six


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
De gustibus non est disputandum, oder: Jedem ist anders schön.
[+] 1 Mitglied Gefällt ESBlofeld's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#7
(17.02.2020, 18:04)Bayuvare schrieb: Allerdings kommt es bei einer Hochzeit auch drauf an, ob man die wirklich über viele Stunden bequem tragen ... kann.
Edit: Die Farbe der Schuhe muss dann zum Gürtel der Hose passen, also bei einem weissen Anzug würde ich sicher ein anderes Paar wählen ...
Wer schön sein will, muß leiden!
Die Schuhe-Gürtel-Regel habe ich (wider besseres Wissen) schon oft gebrochen, glaube ich. Aber braune Schuhe trage ich eh selten.

(17.02.2020, 18:11)ESBlofeld schrieb: sieht auf dem Foto wie ein Oxford aus, hatte allerdings meine Brille auch nicht auf, das Alter hat schon grausam und unerbittlich zugeschlagen, Rotfl. Die ganz leicht eckige Spitze ist allerdings auch ein Erkennungsmerkmal von Church´s. Hier ein 20 Jahre alter Monk, Spuren vergangenen Reichtums, Rotfl.
Der Monk sieht gut aus. Mein ältestes Paar ist das oben ganz links, auch ca. 20 Jahre alt und darum zum Orgelschuh deklariert, weil er jetzt weich ist wie ein Pantoffel. Der hat schon einige May Balls in Cambridge überlebt.
Gefällt mir Zitieren
#8
Obere Reihe, ganz links. Jaaja



Gruß Ralf
Gefällt mir Zitieren
#9
(17.02.2020, 17:20)ESBlofeld schrieb: Zur Hochzeit Deiner Tochter , wäre ich eingeladen, trüge ich wohl den Oxford, untere Reihe, 3. von links. Church´s?
Du kannst im übrigen gerne zur Hochzeit meiner Tochter kommen, um das jetzt schon mal festzuhalten. Sie ist allerdings erst fünf Jahre alt, kann also noch dauern.
Gefällt mir Zitieren
#10
@Philosoph

Diese Einladung nehme dann gerne an, sollte ich noch unter den Lebenden weilen. Bis dahin fließt noch viel Wasser die Spree herunter.
De gustibus non est disputandum, oder: Jedem ist anders schön.
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste