Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kristoff Ligero Maduro [Robusto]
#1
Mal auswärts geraucht....

[Bild: https://nira47.files.wordpress.com/2016/....jpg?w=529]

Ich bin begeistert….perfekter Zug (bei den meisten noncubans ist er mit viel zu leicht)…Abbrand wie an der Schnur gezogen….mächtig viel Rauch…..und der Geschmack überzeugt mich direkt.
Die typische Madurosüsse schmeckt man ab dem ersten Zug. Sehr cremig, schon fast sahnig mit feinen Fruchtnoten. Nach dem ersten Drittel wird sie schokoladiger und ledriger. 
Alles sehr stimmig und toll komponiert…..ein dere besseren NC (für mich zumindest)

[Bild: https://nira47.files.wordpress.com/2016/....jpg?w=529]
[+] 3 Mitglieder gefällt Nira's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#2
Habe ich eben erstmals probiert & kann dem zustimmen.
Während die Cameroon Robusto mir persönlich zu sehr von einer schweren, Dessert-artigen Süße bestimmt war, ist diese ziemlich starke Zigarre eher nach meinem Geschmack. Anfangs schmeckte sie zwar (wie viele kräftigere dominikanische Zigarren) etwas beißend nach Holzkohle, aber dann wurden die Röstaromen angenehmer & diese typische Maduro-Süße fand ich weniger penetrant als bei manchen ähnlichen Stumpen. Besonders gut hat mir das letzte Drittel mit dem ausgeprägten Ligero-Charakter (Erde, Kakao/Malz, Oliven, Waldpilze) gefallen.
Überrascht hat mich die Rauchzeit von fast 2 Stunden, die selbst ich als ausgesprochener Langsamraucher nie erwartet hätte.
Gutes PLV!
"Don't regret the rules I broke -
When I die, bury me in smoke"
Gefällt mir Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kristoff Vengeance - Toro F.A.M. 0 622 17.03.2019, 17:47
Letzter Beitrag: F.A.M.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste