Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzfristige Lagerung ohne Humidor, Emsa und Co.
#1
Hallo liebe Gemeinde,

ich komme direkt zum Punkt, welche sinnvolle Variante gibt es, wenn ich Zigarren ohne Humi, Emsa, L&L etc. lagern müsste?!

Hintergrund der Sache, ich werde mir demnächst einen neuen Vorrat an Stumpen ordern, muss diese aber Zwischenlagern (nicht bei mir!).

Zeitraum max. 4 Tage!

Ich danke Euch vorab für Eure Hilfe, ich habe nämlich keine sinnvolle Idee...glaub ich.  Tanti Redface
Gut Kick & Smoke  Heheecig
Marco
Gefällt mir Zitieren
#2
Wenn die Stumpen gut konditioniert sind kannst sie in einem Plastikbeutel für 4 Tage lagern, das können die leicht ab.
VG Mäx

smoke1

"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt"   
Gefällt mir Zitieren
#3
Würde auch sagen Plastikbeutel (z.B. Druckverschlussbeutel a la "Toppits"), oder bei 4 Tagen einfach nur ein paar Lagen Frischhaltefolie drum...
"Willen braucht man und Zigaretten Zigarren"

Grüße
Marco
Gefällt mir Zitieren
#4
Genau. Bei Einzelstumpen Ziplock-Beutel, das hält sich laut LD bis 30 Tage. Wenn Du keine Beutel da hast, oder Kisten lagern willst, dann nimm ein paar Lagen Frischhaltefolie. Geht im Froster ja auch über 2-3 Wochen gut. Dort ist die Luft mal richtig trocken. 
Egal. Klappt beides. 
Grüß'le Boris.
Edit sagt: Mist @GaertM1 war schneller!
Zitat:Wer nicht genießt ist ungenießbar!
Gefällt mir Zitieren
#5
Wenn es mehrere Kisten sind: in einen Müllsack und zuknoten.
Gefällt mir Zitieren
#6
(11.06.2020, 21:49)CigarNerd schrieb: Wenn es mehrere Kisten sind: in einen Müllsack und zuknoten.
Aber dann auch gut verstecken ... nicht, das Frauchen den dann bei der Müllabfuhr rausstellt nervi
Schmauchende Grüsse
Klaus smoke1
Gefällt mir Zitieren
#7
Im Handgepäck habe ich da auf Reisen immer eine Rolle Frischhaltefolie einstecken. Duty-free usw....
Handlicher und universeller geht es mein ich nicht. Vorteil ist noch dazu das sie durchsichtig sind und man von außen reinschauen kann. Hat mich schon beim Zoll vor dem auspacken bewahrt.
Vorsichtig kann man auch Einzelstumpen einpacken.
Abgeschaut vom Meister Torcedor persönlich an der Quelle im Hostal Conde de Villanueva smoke1
Den Horizont kannst du nur verändern, wenn du bereit bist dich zu verändern
[+] 1 Mitglied Gefällt nitrofridi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#8
Klingt vllt. ungewöhnlich, aber... Theoretisch käme auch eine Weithalsflasche (z.B. Sportlerbedarf) in Betracht. Ebenso Brausetablettenröhren, sofern diesen keine Reste von Eigengeruch (Aromastoffe) des vorherigen Inhalts anhaften.

Sind natürlich nur Behelfslösungen, aber beides hat ggü. Frischhaltefolie/Tüten den Vorteil, daß auch ein gewisser mechanischer Schutz beim Transport gewährleistet ist. Hierfür kann man natürlich auch die Stumpen in Tüten stecken und diese dann z.B. in eine Keksdose aus Blech... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
......
Oder noch was: Man steckt die Stumpen in eine vorher mit kochendem Wasser ausgespülte Weithals-Thermosflasche. Temperaturschwankungen und daraus resultierendes Kondenswasser sind ein nicht zu unterschätzendes Ärgernis, wenn man sich auf Frühstücks- oder Müllbeutel beschränkt.
Gefällt mir Zitieren
#9
Ich würde auch sagen, dass Frischhaltefolie und ein Boveda locker ausreichen sollten. Im Prinzip also so, wie ich oft versende. Ich denke, das hat sich bewährt.
Happy Smoke!
Gefällt mir Zitieren
#10
Ja vakummieren,frischhaltefolie, zip lock, oder kombination aus verschiedenem zip lock und ein behälter.
Gefällt mir Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Heuls Humidor verzogen - undicht wuakin 9 950 23.04.2020, 08:54
Letzter Beitrag: wuakin
  Humidor befeuchten recitos 8 984 26.02.2020, 03:33
Letzter Beitrag: fam1108
  Welche Zigarren reifen durch die Lagerung nach? Maduro 29 3.041 26.01.2020, 21:20
Letzter Beitrag: Aschenbecher
  Humidor Klarstein ESBlofeld 3 1.102 21.08.2019, 19:54
Letzter Beitrag: mech3tti




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste