Hallo Gast, wenn Sie dies lesen, bedeutet das, dass Sie nicht registriert sind. Klicken Sie hier, um sich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren. Sie werden alle Funktionen unseres Forums genießen.
Hallo Gast, wenn Sie dies lesen, bedeutet das, dass Sie nicht registriert sind. Klicken Sie hier, um sich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren. Sie werden alle Funktionen unseres Forums genießen.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GardistLa Bavaria Short Robusto
#1
Ich stelle euch heute ein Rarität vor, die es - obwohl nicht aus Kuba (gefühlt ist ja die Hälfte der hier gezeigten kubanischen Stumpen inzwischen eingestellt worden  Proxy_005 Arrgw ) - so leider nicht mehr gibt und der zumindest ich sehr hinterhertrauern werde. Noch habe ich aber zum Glück ein paar Reserven  Bett1

Es handelt sich um die Short Robusto aus dem Hause La Bavaria. Dabei ist es zunächst wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Marke La Bavaria auch weiterhin existiert und verkauft wird, es ist nur leider eine völlig andere Zigarre geworden (dazu unten mehr). 
Die ursprüngliche Zigarre, um die es mir geht, ist ein deutscher Puro. Kubanische Tabaksaat, angebaut in Bayern und von kubanischen Rollern in Bayern verarbeitet. Dazu passt das - für meinen Geschmack - schöne und unaufgeregte Logo, dass sowohl den Zigarrenring, als auch die "Kisten" ziert. Genaugenommen sind es aber gar keine Kisten, in denen die Zigarren verpackt werden, sondern Einmachgläser - ein netter Marketing-Gag, der für mich aber ebenfalls toll zur Marke gepasst hat. Das Einmachglas hat einen Dichtring und wird zusätzlich zu den Zigarren mit einem kleinen Stück Zedernholz und einem kleinen Boveda-Pack ausgestattet. Ich habe die Gummidichtungen und die Bovedas entfernt, da ich sie komplett im Schrank lagere:

   

   

Zusätzlich tragen die Einmachgläser eine Info zum Jahrgang des Tabaks. Es handelt sich bei den La Bavaria nämlich um Jahrgangszigarren, die vollständig aus dem Tabak eines Jahrgangs hergestellt werden. Diese Info wird mit einer Art Siegellack auf dem Einmachglas angebracht:

   

Ich habe also noch zwei angebrochene Gläser der Jahrgänge 2008 und 2009. Insgesamt sind da noch 15 Short Robustos drin. Und während ich mich darüber zwar durchaus freue, finde ich es doch sehr schade, dass diese tolle Zigarre eingestellt wurde.

Inzwischen ist leider das komplette Konzept geändert worden. Die Zigarren enthalten nunmehr Tabak aus Peru, Nicaragua, der Dominikanischen Republik und Ecuador. Ein Teil der Serie wird trotzdem noch mit dem alten bayerischen Zigarrenring vertrieben. Das kann man zwar so machen, ich finde das aber eher arm. Der komplette Markenkern ist ausgehöhlt worden und das, was die Zigarre für viele, zumindest aber für mich, ausgemacht hat, hat sich erledigt.
Nun ja, bleibt mir, mich an meinen verbliebenen Exemplaren zu erfreuen und nachfolgend noch ein paar Impressionen vom Rauchen dieser Ausnahmezigarre zu zeigen:

Alle von mir gerauchten Exemplare waren handwerklich top, also sehr satt und gleichmäßig mit Tabak vollgestopft und mit schönen Deckblättern versehen. Dabei waren sie geschmacklich, wie auch vom Nikotin her, mittelkräftig. Geschmacklich dominierten Erde und Gras, ab der Hälfte ein Hauch von Leder - zumindest bei den 2009er Exemplaren, bei den 08ern habe ich mir keine Geschmacksnotizen gemacht hmmcig. Ich fand sie aber recht nah beieinander, das wurde im alten Forum jedoch eher kontrovers diskutiert... 

Auf jeden Fall ist sie lecker!

   

Sie hat mir so gut geschmeckt, dass der Zahnstocher fast qualmte  Dance2

   
[+] 1 Benutzer dankte Gardist für diesen Beitrag
Zitieren
#2
Hab die alte Variante auch gerne mal geraucht wenn ich die beim Händler gesehen habe.
Leider nie ein Glas gekauft.

Einen Reiz die neuen zu kaufen verspüre ich nicht.
[+] 1 Benutzer dankte Karlaugust für diesen Beitrag
Zitieren
#3
Wir haben die neuen hier im Laden liegen, wirken aber eher wie Beton. Die Kunden machen eine. Bögen drum.

Gesendet von meinem S41 mit Tapatalk
Ain't got no time for bad cigars

follow me on facebook
follow me on instagram
[+] 1 Benutzer dankte F.A.M. für diesen Beitrag
Zitieren
#4
Das kann ich gut nachvollziehen. 

Ich werde die auch schon aus Prinzip nicht rauchen. Die Jungs hatten m.E. ne tolle Marke hochgezogen und ne schöne Geschichte rund um ihre Leidenschaft aufgebaut. Natürlich ist das - ausschließlich mit deutschen Tabaken und auch noch ausschließlich mit Jahrgangsszigarren - schwer durchzuhalten. Dass da also über kurz oder lang eine Änderung/Erweiterung erfolgen würde, war ja fast klar.
Aber dann einfach den Markenkern so auszuhöhlen, ohne es auch nur eines Themas zu würdigen, dass nicht nur der Blend geändert wird, sondern gleich 4 neue Herkunftsländer hinzukommen, während alles was die Marke bislang ausmachte - also insb., aber nicht nur, der deutsche Tabak - wegfällt. UND zu allem Überfluss bei einem Teil der Formate (das finde ich besonders dreist, und ist auf der Homepage von Cigarworld zumindest bei der Robusto der Fall) auch noch die gleiche Banderole zu verwenden - was ja beim Kunden zunächst den Eindruck erweckt, er "ergattert" noch von den alten Stumpen...  Arrgw Motz  

Na ja, aber letztlich ist man sowas heute ja leider schon gewohnt - schade finde ich es aber trotzdem  kaffee
[+] 1 Benutzer dankte Gardist für diesen Beitrag
Zitieren
#5
[Bild: bavaria.jpg]

Letzte Woche angekommen und gleich probiert. Immer noch hervorragend gemacht und schmeckt mir persönlich - wenn auch anders - sehr gut.
Antwort von Groucho Marx, als seine Frau ihn bat, nicht länger Zigarren zu rauchen: "Nein, aber wir können gute Freunde bleiben..."
[+] 2 Benutzer dankten JFKberlin für diesen Beitrag
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  La Bavaria Toro Gardist 5 173 18.02.2019, 10:53
Letzter Beitrag: Pyrate



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste