Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
La Mauny Millesime 2005...! 1 of 1000
#1
Hallo!

Ich bekam letztes eine Flasche der Agricole La Mauny 2005 for Maison aus Martinique in die Hand.
Nach einem ausgiebigen Tastig dieses Rums ärgerte ich mich maßlos nur eine Flasche davon geordert zu haben.

Hier meine Eindrücke:
Der Aromenknaller hält sich in der Nase erst zurück. Ich dachte: o.k. mal wieder ein gepimpter aus Martinique und dann 1 of 1000.
Aber dann, der Geschmack: höhenflug Aromen wie Leder, sehr viel Frucht wie auch Zitrus, Apfel etc. der Holzeinschlag hält sich bei der 11jährigen Agricole zurück. Hammer!!! Upten Ich dachte, in meinem Mund explodiert eine Fruchbombe!! Die knapp 50 % Alk. sind jederzeit präsent, machen das ganze noch wuchtiger als eine reine Trinkstärke mit 40 %

Das wurde allerdings dann noch durch den Abgang (sicherlich das Beste an dem Rhum) überboten...

Zur Havana ist das einfach nur ein Gedicht! Aber auch ohne Stumpen evtl. mit einer Zartbitterschokolade ist es der Hit. Der Nachklang offenbart dann noch Töne wie Muskat und dkl. Schokolade.

Hier meine Wertung:
-------------------------
Nase 5 von 10
Geschmack 10 von 10
Abgang 10 vo 10
Nachklang 8 von 10

Für mich der beste Rhum aus Martinique der letzten 10 Jahre! Und der Preis ca. 100 € mehr als gerechtfertigt, das Ganze ohne irgendwelches " unnötiges Verpackungs-Schnick-Schnack"

Wer noch eine Flasche davon findet sollte unbedingt zuschlagen!

Gruß
Henning

... auf der Seite findet man die Limitierung (Bild 2)... meine war die Nr. 391 vo 1.000!

Gruß
Henning


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
"Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!" Hehee
[+] 5 Mitglieder gefällt Waffenprofi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  J. Bally Millesime 2002...! Waffenprofi 0 236 01.07.2020, 09:55
Letzter Beitrag: Waffenprofi




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste