Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Langzeitstabilität Sensirion
#1
Ich hatte über die Jahre bestimmt schon über 20 unterschiedliche Hygrometer basierend auf Sensirion Sensoren im Einsatz, und wundere mich immer wieder über deren schlechte Langzeitstabilität.

Erst unlängst habe ich wiedermal 2 Smart Gadget (SHT31), die seit Winter 2017 in meinem Besitz sind, zusammen mit einem anderen Hygrometer 48h lang mit einem nicht vollem 69% Boveda Pack eingesperrt:
   

Der SHT Sensor hat ja lt. Datenblatt eine Long Term Drift von <0,25 %rLF/Jahr. Da finde ich eine Abweichung von 7 bzw. 6 % rLF in 2-3 Jahren eher enttäuschend.
Wie gesagt habe ich das eigentlich schon immer und bei jedem Sensirion Sensor festgestellt und daher wundert es mich, dass man darüber nichts liest.

Wie sieht das bei euren Smart Gadgets aus? Habt ihr da keine Abweichung über die Jahre?


PS: Das soll keine Diskussion darüber sein wie man kalibrieren kann bzw. dass man das Smart Gadget nicht kalibrieren kann.
Gefällt mir Zitieren
#2
Hast du die auch mal aufrecht stehend probiert in der Box? Bin mir jetzt nicht ganz sicher könnte aber negativen Einfluss haben so wie sie liegen.
Wenn die Temperatur in der Zeit halbwegs konstant war dann hast du da keine guten Vertreter der Serie.
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
Gefällt mir Zitieren
#3
Das mit dem aufrecht stehend probiere ich gerne aus.
Es ist unwahrscheinlich dass ich ca 20 schlechte Vetreter hatte Twink
Gefällt mir Zitieren
#4
bei 20 wäre das ja kein ausreißer mehr. Also da habe ich klar andere Erfahrungen und ich verwende in Hymidor auch den selben Typ.
Die Smart Gadgets sperre ich aber auch mal alle zusammen in eine Box zum checken. Die sollten auch so alt wie deine sein.
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
[+] 1 Mitglied Gefällt nitrofridi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#5
Danke Nitro das wäre nett. Waren deine Smart Gadgets bis dato im Humidor, in Kunststoffboxen oder sind sie einfach im Zimmer herum gelegen?
Gefällt mir Zitieren
#6
Meins weicht mittlerweile auch 4-5% ab...
Zigarren verwandeln Gedanken in Träume - Victor Hugo
[+] 1 Mitglied Gefällt MacRauch's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#7
Wo liegen deine herum @MacRauch ?
Gefällt mir Zitieren
#8
(11.01.2020, 13:39)CigarNerd schrieb: Danke Nitro das wäre nett. Waren deine Smart Gadgets bis dato im Humidor, in Kunststoffboxen oder sind sie einfach im Zimmer herum gelegen?
Querbeet. Aber die letzten 6-12 Monate alle eigentlich irgendwo außerhalb.
Das Adorini Hygro lag auch vorher schon im Humidor. Morgen gibt es noch ein Bild:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
[+] 1 Mitglied Gefällt nitrofridi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#9
Meiner steht aufrecht im Humi.
Zigarren verwandeln Gedanken in Träume - Victor Hugo
[+] 1 Mitglied Gefällt MacRauch's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#10
Genau 24h sind vergangen und tatsächlich haut einer eindeutig ab.  Nur zur Info: Alle anderen sind in der +/-2% Toleranz wie vom Hersteller angegeben.
Der weiße TFA in der Mitte hat noch nie was im Humidor getaugt.

Jetzt sind alle für eine Stunde außerhalb und dann kommen sie wieder in den Humidor um zu schauen ob das Ergebnis auch wieder so ist.
Ich weiß allgemein nicht ob ich das gut oder schlecht finden soll. Zumindest wenn Test Nr.2 die gleiche Abweichung anzeigt, dann soll mir das recht sein. Abgleichbare Sensoren bzw. welche bei denen man als Endverbraucher selber einen Offset einstellen kann (Hymidor *hust hust*) sind doch sehr praktisch...
Oder noch einmal anders ausgedrückt. Glaube keinem Hersteller und habe immer Plan B bereit Heilig


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
[+] 2 Mitglieder gefällt nitrofridi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste