Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Las Calaveras Nicaragua
#1
Moiinz,

habe länger nicht mehr viel geschrieben, u.a. weil ich - wer hielte es für möglich - irgendwie tatsächlich zu einem Punkt gelangt bin, wo ich mein Portfolio für einigermaßen vollständig halte, für meine Begriffe jedenfalls.

Crowned Heads gehört allerdings immer noch zu den mir bislang unbekannten Herstellern, auf die ich ziemlich neugierig bin. Eine Markenfamilie, die von Dalay ziemlich gepusht wird, und ich gebe viel auf Dalay. Da gab es mal ein ganz dramatisches, emotionales Video, wo für so eine "Las Calaveras" 100 Punkte vergeben wurden.

Wie sieht es aus - hat hier i.jemand Erfahrungen mit Crowned Heads?
[+] 1 Mitglied Gefällt Philosoph's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#2
(02.06.2020, 01:34)Philosoph schrieb: Moiinz,

habe länger nicht mehr viel geschrieben, u.a. weil ich - wer hielte es für möglich - irgendwie tatsächlich zu einem Punkt gelangt bin, wo ich mein Portfolio für einigermaßen vollständig halte, für meine Begriffe jedenfalls.

Crowned Heads gehört allerdings immer noch zu den mir bislang unbekannten Herstellern, auf die ich ziemlich neugierig bin. Eine Markenfamilie, die von Dalay ziemlich gepusht wird, und ich gebe viel auf Dalay. Da gab es mal ein ganz dramatisches, emotionales Video, wo für so eine "Las Calaveras" 100 Punkte vergeben wurden.

Wie sieht es aus - hat hier i.jemand Erfahrungen mit Crowned Heads?
Versteh mich nicht falsch, aber eine Dominikanische Zigarre die 100 Punkte erreicht? Man staune ...
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 1 Mitglied Gefällt chevere's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#3
Der 100-Punkte-Stick hatte Umblatt und Einlage aus Nicaragua, Deckblatt war ein Ecuador Habano Maduro...
[+] 1 Mitglied Gefällt Philosoph's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#4
(02.06.2020, 22:39)Philosoph schrieb: Der 100-Punkte-Stick hatte Umblatt und Einlage aus Nicaragua, Deckblatt war ein Ecuador Habano Maduro...
Mit den Dalay Videos habe ich so meine Mühe, bin mir nie ganz sicher wen oder was sie promoten ...
Eine 100 Punkte Zigarre sollte doch wenigstens ein Puro sein. Meine persönliche Meinung, gleiche Meinungen wären nun wirklich reiner Zufall Wechs
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 1 Mitglied Gefällt chevere's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#5
Ich habe mir den Crowned Heads Las Calaveras Edition 2019 Sampler gekauft. Natürlich bei Dalay. Bisher habe ich zwei davon geraucht. U.a. den Torpedo. Den fand ich sehr gut. Leichter Zug viel Geschmack. Ist halt eine schöne Abwechslung zu Kuba Sticks. Welches die Zweite war weiß ich jetzt nicht mehr so wirklich. Im letzten Drittel dachte ich mir aber, dass die vielleicht doch noch was liegen sollte. Allerdings würde ich vermutlich keine 15 € ausgeben, auch wenn sie es wert sind. Das ist mir ein touch too much.
Metal is forever  Musik coolcig
[+] 5 Mitglieder gefällt Jodi's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#6
Danke! Ja, war davon ausgegangen, daß die Las Calaveras mind. 1 Jahr liegen sollte.
Gefällt mir Zitieren
#7
(03.06.2020, 09:14)chevere schrieb:
(02.06.2020, 22:39)Philosoph schrieb: Der 100-Punkte-Stick hatte Umblatt und Einlage aus Nicaragua, Deckblatt war ein Ecuador Habano Maduro...
Mit den Dalay Videos habe ich so meine Mühe, bin mir nie ganz sicher wen oder was sie promoten ...
Eine 100 Punkte Zigarre sollte doch wenigstens ein Puro sein. Meine persönliche Meinung, gleiche Meinungen wären nun wirklich reiner Zufall Wechs


Gibt es deiner Meinung nach eine Zigarre oder Provenienz, die 100 Punkte verdient?
Und falls ja, welche wäre es dann für dich?
[+] 1 Mitglied Gefällt Blue Dragon's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#8
(11.06.2020, 07:37)Blue Dragon schrieb:
(03.06.2020, 09:14)chevere schrieb:
(02.06.2020, 22:39)Philosoph schrieb: Der 100-Punkte-Stick hatte Umblatt und Einlage aus Nicaragua, Deckblatt war ein Ecuador Habano Maduro...
Mit den Dalay Videos habe ich so meine Mühe, bin mir nie ganz sicher wen oder was sie promoten ...
Eine 100 Punkte Zigarre sollte doch wenigstens ein Puro sein. Meine persönliche Meinung, gleiche Meinungen wären nun wirklich reiner Zufall Wechs
Gibt es deiner Meinung nach eine Zigarre oder Provenienz, die 100 Punkte verdient?
Und falls ja, welche wäre es dann für dich?
Ich bin eigentlich nicht für Punkte, beim Rauchen schon gar nicht, da zählt für mich der Moment.
Die beste Zigarre ist für mich immer jene die ich gerade geniesse, vorausgesetzt sie ist gut gemacht.
Der Preis spielt nur sekundär eine Rolle, den rauch ich ja nicht ...
Angenommen, es gäbe denn eine 100-Punkte-Zigarre für mich, dann wäre das mit Sicherheit ein Puro von der Cuchillas de Barbacoa Upten 0
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 2 Mitglieder gefällt chevere's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#9
(02.06.2020, 19:04)chevere schrieb:
(02.06.2020, 01:34)Philosoph schrieb: Moiinz,

habe länger nicht mehr viel geschrieben, u.a. weil ich - wer hielte es für möglich - irgendwie tatsächlich zu einem Punkt gelangt bin, wo ich mein Portfolio für einigermaßen vollständig halte, für meine Begriffe jedenfalls.

Crowned Heads gehört allerdings immer noch zu den mir bislang unbekannten Herstellern, auf die ich ziemlich neugierig bin. Eine Markenfamilie, die von Dalay ziemlich gepusht wird, und ich gebe viel auf Dalay. Da gab es mal ein ganz dramatisches, emotionales Video, wo für so eine "Las Calaveras" 100 Punkte vergeben wurden.

Wie sieht es aus - hat hier i.jemand Erfahrungen mit Crowned Heads?
Versteh mich nicht falsch, aber eine Dominikanische Zigarre die 100 Punkte erreicht? Man staune ...
Ich hatte mal ein Exemplar der Willy Lee der ich auch 100 Punkte gegeben habe, darauf hin hatte ich mir noch ein paar gekauft, die aber alle samt nicht mehr an die 1. gerauchte heran gekommen sind...
[+] 1 Mitglied Gefällt Wild Thing's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#10
(12.06.2020, 21:33)Wild Thing schrieb: Ich hatte mal ein Exemplar der Willy Lee der ich auch 100 Punkte gegeben habe, darauf hin hatte ich mir noch ein paar gekauft, die aber alle samt nicht mehr an die 1. gerauchte heran gekommen sind...
Das kann leider immer wieder bei allen Formaten, Produzenten und Ländern passieren. Damit müssen die Tabak- wie Weinliebhaber leben. Keine Pflanze ist wie die andere, dasselbe gilt auch für die Reben. Keine Ernte kann gleich sein, denn keine Saison ist wie die andere. Darum lasse ich mich immer wieder gerne vom Neuen überraschen. Ärgerlich natürlich was du da erfahren musstest. Der umgekehrte Fall tritt aber –
Gott sei Dank – häufiger ein, bei mir jedenfalls smoke1
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 1 Mitglied Gefällt chevere's Beitrag
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste