Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laura Chavin ab 2019 aus der Schichl Manufaktur
#1
Gerade mit Erstaunen diesen Artikel auf Art of Smoke gelesen.

http://www.artofsmoke.de/tabakwelt/singl...t-zurueck/

Mit Laura Chavin verbinde ich persönlich nichts gutes, nur hochpreisiges.
Da gehöre ich wohl zu den 2% der Nörgler.

Aber da ich die Arbeit von Günther sehr schätze insbesondere der DAG werde ich die neuen wohl testen müssen.

Wie steht ihr zu der Thematik?
Zitieren
#2
Ganz neu ist das nicht, Günther Schichl hat in der Vergangenheit schon einige der Laura Chavin produziert soviel ich weiß, z.B. die No.88 (sicher noch einige andere). Auf seiner Facebook-Seite waren vor Jahren auch schon welche zu sehen.

Dass es jetzt „exklusiv“ als LC weitergehen soll ist natürlich neu  Twink

Ich bin gespannt! Auf jeden Fall schön, das wieder was von der Tabacalera kommt. Ich hoffe nur die Preise werden nicht total überzogen...
Zitieren
#3
Stimmt, biss auf die Dalay Limitada war es ja sehr ruhig um die Alera, zumindest was man nach Susen gehört hat.

Getestet wird sicherlich.
Zitieren
#4
Habe es heute auch schon gelesen!

Ich mache es auch vom Preis abhängig, wenn die gleiche Preispolitik gefahren wird,
werde ich vermutlich keine kaufen.
Bin gespannt und hoffe der Preis passt, dann stehe ich für einen Versuch bereit! Jaaja
Gruß Ralf
Zitieren
#5
Naja, wenn sich da schon jemand die Müher macht, den Namen zu kaufen, dann ist die Absicht ja klar.
Ich denke die Zigarren werden wieder im oberen Preissegment landen. Dem gegenüber hat man natürlich immer noch den "Abverkauf" der DAGs im Sinn.
Ob alte Hasen, welche bei der Aktion 5 Euro und weniger gezahlt haben, jetzt gewillt sind 15 Euro und mehr zu zahlen?
Ich persönlich ticke da wie die meisten deutschen Zigarrenraucher. 10€ ist da irgendwie ne magische Grenze. Bei einer Empfehlung gebe ich auch mehr aus, aber ohne...
Da haben es Neuheiten zwischen 5 und 10 Euro deutlich leichter.

Wobei ich mir die 98% nicht erklären kann....

Mir wären Zigarren unter Günters eigenem Label deutlich lieber.
Ein Marketingexperte, dessen Lieblingsmarke Laura Chavin war, importiert jetzt die eigenen Zigarren? Sry aber das klingt doch nach einem schlechten Film.
Viele Grüße
André


rodplaukrün

Zitieren
#6
Heute geht nichts über Marketing und einen Namen. Leider... Vielleicht lag genaus hier das Problem der DAG? Wir werden es sehen.
Geht nicht, gibt es nicht. Unmögliches wird meist sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste