Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Macanudo Nicaragua
#1
Red Robusto von Macanudo-Nicaragua

- Ringmaß: 50 Box-Pressed
- Länge: 12,7 cm
- Preis: 6,30€ (Stand: 02.2020)

Auf der Suche nach einer Preiswerten "Nachmittags"-Robusto bin u.a. auf die Red Robusto von Macanudo-Nicaragua gestoßen (meine este Box-Pressed). Allerdings bin ich nach etlichen Probestumpen noch immer sehr unentschlossen hmmcig . Geschmacklich war irgendwie alles dabei: Von den ersten drei Stck. die ich probiert habe war ich sehr positiv überrascht. Zu Beginn trat eine Süße in den Vordergrund, welche ich selten so intensiv wahrgenommen habe. Mit zunehmenden Rauchverlauf wechselnden sich leicht würzige und pfeffrige Aromen ab - aber eine wirkliche & ausgeprägte Aromaentwicklung war nicht vorhanden. Dennoch Grund genug für mich ein paar weitere Probestumpen zu ordern.

.....Aber, die letzten 3 bis 4 Stck. waren genau das extreme Gegenteil Nopla . Absolut keine Süße mehr vorhanden - nicht mal ansatzweise - und stattdessen eine Pfefferexpolsion, welche nahezu den gesamten Rauchverlauf präsent war Uebel . Hin und wieder kam eine Würzigkeit hinzu, die ich weder beschreiben kann noch mir zugesat hat. Einzig die angenehme Cremigkeit war bei allen Testzigarren konstant. Ebenso das Zugverhalten und die Verarbeitung waren bei allen Exemplaren sehr gut.

Mein Fazit: Ich werde zukünftig die Finger von der Red-Robusto lassen und weiter nach einer Preiswerten "Nachmittags"-Robusto suchen - KO-Kriterium für mich ist die extreme (und für mich unangenehme) geschmackliche Unbeständigkeit...mal top, mal flop.

   
[+] 4 Mitglieder gefällt Maduro's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#2
Maduro schrieb:Mein Fazit: Ich werde zukünftig die Finger von der Red-Robusto lassen und weiter nach einer Preiswerten "Nachmittags"-Robusto suchen - KO-Kriterium für mich ist die extreme (und für mich unangenehme) geschmackliche Unbeständigkeit...mal top, mal flop.

Dabei ist es genau das, was die eingefleischten NC-Raucher immer den Kubastumpen vorwerfen Hehee2
[+] 3 Mitglieder gefällt hasenufer's Beitrag
Gefällt mir Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Aging Room Quattro Nicaragua Maestro Robinson 2 223 12.10.2020, 10:48
Letzter Beitrag: glenevil




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste