Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Matilde Oscura Robusto
#1
Hallo Freunde,

angeregt durch den Beitrag von @Egbert ( https://zigarren-community.de/Thread-Neu...e#pid10153 ) habe ich nun die erste aus diesem Quartett einmal probiert und möchte Euch meine Endrücke schildern

Optik

Die Zigarre macht einen wirklich schönen Eindruck. Ein gleichmäßig dunkel gefärbtes Maduro-Blatt. Schön "speckig" und ebenmäßig - so mag ich das Augen

Die Bauchbinde finde ich auch sehr gelungen. Wirkt edel, aber trotzdem recht modern. Das Auge raucht ja bekanntlich mit und hier entsteht schon Vorfreude.

Haptik

Die Zigarre fühlt sich sehr fest und echt schwer an. Beim Anfassen hab ich mir schon etwas Sorgen gemacht, dass das wieder eine von den Zigarren ist, bei denen man den Eindruck hat, dass man einen Golfball durch einen Gartenschlauch saugen muss.

Kaltgeruch

Ehrlicher Tabakgeruch und eine leichte Süße in der Nase.

Und nuuuuuuuuuuun geht die Fahhhhhhhrt looooooooos

Klasse Brandannahme, keinerlei Probleme, keinerlei Zickerei und das beste: meine Sorge bzgl. des Zuges war unbgründet. Dance2
Scheint viel Tabak drin zu sein und wirklich gut gerollt.

Ich schmecke minimalen Pfeffer in Kombination mit Kaffee und einer leichten Süße. Bereits ein paar Züge weiter entwickelt sich eine sehr schöne Cremenote, die sich durch das ganze Rauchvergnügen zieht.

Schöne feste Asche, keinerlei Schiefbrand, obwohl es recht windig war am Wochenende.

Zum Ende gesellen sich zu den sehr schönen Aromen dann noch Holznoten und minimal auch Leder. Ein wirklich klasse Abgang und das nach sage und schreibe gut 90 Minuten. Hierzu muss man wissen, dass ich bei meinem Rauchtempo für eine Robusto nie mehr als 60 Minuten brauche. Auch dies spricht für eine ordenliche Menge Tabak.

Bei dem angehängten Bild war ich übrigens ca. bei 55 Minuten Rauchvergnügen.

Die aufgrufenen 8,40 EUR klingen auf den ersten Blick nicht nach einem außergewöhnlichen Schnäppchen. In der Kombination mit der Rauchdauer und er erstklassigen Verarbeitung empfinde ich das PLV aber als sehr gut.

Hier bekommt Ihr einen ehrlichen Stumpen, der auch den eingefleischten Kuba-Rauchern unter Euch gefallen sollte.

Ich werde die anderen Serien sicherlich auch mal probieren und dann berichten.

Viele Grüße
MacRauch


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zigarren verwandeln Gedanken in Träume - Victor Hugo
[+] 10 Mitglieder gefällt MacRauch's Beitrag
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste