Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit Cuba beginnen! Aber wie?
#1
Hallo zusammen,
ich bin noch relativ am Anfang meiner "Zigarrenkarriere". Trotzdem habe ich bereits gemerkt, dass ich auf kurz oder lang um Cuba nicht rumkommen werde. Dafür waren meine Erfahrungen mit Piedras, Quinteros und einer RASS zu positiv. Ich habe mir Querbeet ein paar Einzelstumpen aus Cuba geholt und versuche sie noch möglichst lange liegen zu lassen um einen besseren Smoke zu erreichen. Eingelagert habe ich jeweils eine 10er Kiste Double Edmundos und D4. Meine Überlegung ist nun mir "blind" einen kleinen Vorrat Cuba einzulagern und etwas reifen zu lassen. Ich weiß es wird wahrscheinlich schwierig sein hier allgemeingültige Kaufempfehlungen auszusprechen. So wie ich das hier bisher mitbekommen habe gibt es aber wenige die eine bestimmte Marke oder ein bestimmtes Format aus Cuba total daneben finden. Von daher bin ich um jede Meinung/Empfehlung dankbar! Danke2

P.S. Im Havanna Specials Flyer No 6 werden diverse "günstige" Stumpen von Partagas (Mille Fleurs, Aristocrats), Upmann (Half Coronas, Majestic, Regalias) und Montecristo (No4, Media Corona) angepriesen. Wahrscheinlich aber höchstens als eine Ergänzung und nicht als Ersatz zu den größeren Formaten dieser Hersteller geeignet, oder?!
Zitieren
#2
Da musste schon selber durch.....ich bin z.B. kein Partagas und HdM Fan.....andere rauchen dafür kein RyJ.....einfach durchprobieren....sind auch frisch rauchbar.....wenn dir was frisch schmeckt.....mal in einem Tabakgeschäft wühlen gehen....i.d.R. finden sich überall paar Stumpen die 3+ Jahre alt sind
[+] 2 Benutzer dankten Nira für diesen Beitrag
Zitieren
#3
(16.08.2019, 13:48)Nira schrieb: i.d.R. finden sich überall paar Stumpen die 3+ Jahre alt sind
Wird leider immer seltener Paahh
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
Zitieren
#4
Keine einfache Frage, da die Geschmäcker nun mal verschieden sind.
Aber wenn ich bei Null anfangen müsste, würde ich mit folgenden beginnen.

Von kleinen zu großen Formaten:

RG Perlas, PL Panetelas, Partagás Shorts, Vegueros Mananitas.
RyJ Mille Fleurs, Upmann Regalias, RG Petit Coronas.
Fonseca Cosacos, Hoyo Palmas Extra.
Monte No. 1, Fonseca No. 1.
JL Seleccion No. 2, RyJ Exhibicion No. 4.
Punch Punch Punch, Upmann Magnum 46.
Bolivar Belicoso Fino Cabinet.
Diplomaticos No. 2.
Monte Edmundo.
Hoyo Double Corona, RA Gigantes.
Zitieren
#5
Ich habe umgekehrt angefangen. Augen
Zitieren
#6
Kauf Dir zum einlagern eine Kiste Punch Punch!
That's All Folks  Keeks
[+] 1 Benutzer dankte Spiegelweiher für diesen Beitrag
Zitieren
#7
Aus der 3 bis 5 Jahre - Liga findet man in der Tat immer mal wieder was beim Händler.

Unser Händler Christian (C.Cigars) schreibt z.B. auch immer die Boxdates in seinem Online-Shop mit dazu.

Ansonsten kannst Du ja mal überlegen, ob Du eine entsprechende Suche hier im Forum einstellst. Sicherlich findet sich der ein oder andere User, der Dir auch ein kleines Testpacket zusammenstellen kann, was Du dann gegen was auch immer tauscht Twink

Viele Grüße
MacRauch
Zigarren verwandeln Gedanken in Träume - Victor Hugo
[+] 1 Benutzer dankte MacRauch für diesen Beitrag
Zitieren
#8
Wenn Du sagst, was Du gerne hättest findet sich da bestimmt was. Effektiv musst Du eh alles probieren. Jeder wird Dir hier was anderes empfehlen.

Manche Dinge muss man selbst probieren.
Zitieren
#9
(16.08.2019, 23:50)MXLB79 schrieb: Wenn Du sagst, was Du gerne hättest findet sich da bestimmt was. Effektiv musst Du eh alles probieren. Jeder wird Dir hier was anderes empfehlen.

So sieht es aus


(16.08.2019, 23:50)MXLB79 schrieb: Manche Dinge muss man selbst probieren.


Eigentlich wünschte ich, ich könnte selber nochmal die ein oder andere Zigarre zum ersten Mal rauchen .

Ich persönlich würde mich für ne Bolivar Belicosos Finos entscheiden (und da sind wir wieder beim ersten Zitat )...

Edit: Das (BBF) war übrigens tatsächlich eine meiner ersten richtigen, oder zumindest bewusst gerauchten Kubanerinnen. „Anfängern“ immer nur vermeintlich leichte Zigarren zu empfehlen halte ich persönlich ohnehin für Mumpiz.
Ne Diplo No.2 hat m.E. mehr oder zumindest gleichviel „Bumms“ wie eine BBF, wird aber gemeinhin immer als leicht dargestellt. Viele verwechseln halt Geschmack und Nikotin
[+] 2 Benutzer dankten Unregistriert für diesen Beitrag
Zitieren
#10
(16.08.2019, 18:05)gelsentrooper schrieb: Ich habe umgekehrt angefangen. Augen
Es sollte jetzt auch keine Reihenfolge darstellen. Sondern nur eine Auswahl der Zigarren die ich mir zu Anfang in den Humi legen würde. Ob dann mir einer Perla oder Doppel Corona begonnen wird, ist natürlich jedem selbst überlassen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Boveda 72%, Humidor aber nur 65%?! DDT 8 503 15.02.2020, 16:13
Letzter Beitrag: DDT




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste