Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Geplante Neukäufe an Zigarren für 2020
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ich werde mich zurück halten
29.17%
7 29.17%
Bei mir ändert sich nichts
70.83%
17 70.83%
Gesamt 24 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachschub
#1
Moiin Es interessiert mich einmal, inwieweit sich der Plan an Neuanschaffungen aufgrund der aktuellen Situation ändert.
Gefällt mir Zitieren
#2
Ich habe mich für "Es ändert sich nichts", entschieden, aber auch nur, weil mein Punkt "Ich ziehe den Kauf vor" fehlt. Bei mir ist es eher ein Platzproblem, der Schrank mit den L&L Dosen ist voll. Die Pig Burner von @Egbert durften schon zu den Kubaner ziehen.
"Die beste Zigarre der Welt ist die, die Ihnen schmeckt." (Hendrik Kelner)
[+] 1 Mitglied Gefällt Broder's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#3
Schwierig die Lage einzuschätzen. Wo ist nur meine Glaskugel hmmcig
Schwarzmalen wäre das es gerade erst der Anfang allen Übels ist.
Mein Problem ist entweder Zeit oder Geld. Für mein Hobby das sich kaum trägt wäre demnächst viel Zeit (um für wieder bessere Zeiten vor zu arbeiten).
Aber der Lebensunterhalt braucht auch Geld. Kurzarbeit steht vor der Tür.
War längst überfällig und daher werden es sich gewisse Branchen nun nicht entgehen lassen für einen Reset...
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
Gefällt mir Zitieren
#4
Bei mir ist es so, dass es entweder so weiter geht oder die Firma Pleite geht. An Kurzarbeit glaube ich nicht, da ich der einzige kfm. Angestellter bin und sowieso nur Teilzeit (80%) arbeite, ich ziehe eher meinen Konsum vor, was eher zu Folge hat, dass ich nach Corona weniger bestellen werde, da ich meine geplanten Käufe schon getätigt habe.
"Die beste Zigarre der Welt ist die, die Ihnen schmeckt." (Hendrik Kelner)
Gefällt mir Zitieren
#5
Ja so in etwa Handhabe ich es dann doch auch wie @Broder.
Früher an später denken in etwa.
In weiser Voraussicht habe ich noch kräftig in China für allerlei Hymidore geordert. Die Bestellungen trudeln Stück für Stück ein und sind eh alle schon bezahlt.
Also zum Thema Shutdown etc. in China was da so in den Medien rumging. So wirklich ALLES war da scheinbar nie dicht siehe Anhang. Normale Laufzeit trotz sehr eingeschränktem Flugverkehr...

   

Zigarren sollten für die nächste Zeit auch noch genug vorhanden sein selbst wenn ich 2020 keine mehr nachkaufe. Danach muss der Aufschwung aber steil abgehen um die Bestände wieder zu füllen  Hehee2
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Elektronische Humidorbefeuchter 4.0
Gefällt mir Zitieren
#6
Ich bin beruflich -zum Glück- krisensicher unterwegs. Daher ändert sich an meinem Kaufverhalten wahrscheinlich nichts.
Gefällt mir Zitieren
#7
Bei mir ändert sich vorerst mal nichts 
Ich bin in einer Lebensmittelindustrie in der Produktion tätig und meine Frau in der Altenpflege 
Also wir dürfen weiter Arbeiten
Moiin Grüße aus der Pfalz  Drinb
Gefällt mir Zitieren
#8
Als Pensionär zähle ich lediglich zur Risikogruppe ... Ansonsten alles im Grünen smoke1
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 2 Mitglieder gefällt chevere's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#9
Im Home Office ist die Versuchung mal schnell an den Humidor zu gehen deutlich grösser Augen Der gewünschte Füllgrad im Humidor ist erreicht und ich warte eher auf die warmen Tage um wieder im Freien dem Hobby frönen zu können damit es wieder Platz gibt. So gesehen läuft alles in geordneten Bahnen und im Job ist auch nicht abzusehen ob und wann es einen Knick nach unten gibt.

Ich drück aber für alle die Daumen, die von Kurzarbeit oder sogar Entlassung bedroht sind. Ist in Deutschland zwar nicht so schlimm wie in USA aber haben will man beides trotzdem nicht.

Gruss, Klaus
Schmauchende Grüsse
Klaus smoke1
Gefällt mir Zitieren
#10
(26.03.2020, 15:14)chevere schrieb: Als Pensionär zähle ich lediglich zur Risikogruppe ... Ansonsten alles im Grünen smoke1
Da sind wir schon zu zweit. Jaaja
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste