Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Online Shop / Offliner
#1
Servus

kauft ihr eigentlich eher im Online Shop, oder im Offliner. Bestelle derzeit nur im Online Sop, werde aber definitiv mal zum einem Shop gehen. Weil ich auch mal Wissen möchte wie die Beratung ist.

Gruß

Pierre
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.
[+] 1 Mitglied Gefällt Catarius's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#2
Ich bestelle viele Non-Cubans online, einfach aus Bequemlichkeit, derzeit auch wg. Corona.
Am liebsten gehe ich aber direkt zu meinen Stammhändlern - nur so kann ich fachsimpeln, mich beraten lassen, spontan interessante Zigarren finden & - ganz wichtig - ohne lange Telefonnerverei BD.s begutachten & Schätze heben!
"Don't regret the rules I broke -
When I die, bury me in smoke"
[+] 3 Mitglieder gefällt OldscHool77's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#3
Soweit es geht bei meinen lokalen Händlern (offline und online), meine Erfahrung ist, dass man als langjähriger Kunde durchaus seine Vorteile hat. Dafür müssen die aber natürlich gut sein (was bei mir der Fall ist). 

Online dann eher selten und nur noch bei Shops für die ich was übrig hab / mir deren Onlineauftritt + auch der z. B. in den sozialen Medien zusagt.
Gefällt mir Zitieren
#4
Bei mir geht nichts über den persönlichen Kontakt mit meinem Händler, und nicht zuletzt das Begutachten und Auswählen der Preziosen. Besonders bei der Farbauswahl bin ich heikel. Colorado, Colorado/Maduro ist meine bevorzugte Farbe. Mein Händler kennt mich da bestens, er hat schon seine Vorsortierung getätigt und öffnet Kiste um Kiste (nicht nur der Dreien ...) bis ich die jenige/welche gefunden habe. Zumal stimmt auch das Aroma der Umgebung ... smoke1 
Nichts gegen Online, das braucht es, nicht jeder hat einen Händler des Vertrauens in seiner Nähe. Nopla
......
Unterstützt #Egbert, bei ihm könnt ihr bestimmt mit einer individuelleren Bedienung/Lieferung rechnen. Dann habt ihr euren Händler des Vertrauens. Proxy_007
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 5 Mitglieder gefällt chevere's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#5
Vor Ort war es bei mir bis jetzt nur Duske & Duske, aber ich bin halt faul und habe auch nicht soviel Zeit, dass ich pro Weg 1 Stunde in die Hamburger Innenstadt fahre. Dazwischen liegen eher Kioske / Zeitungshändler mit Zigarren und da ist eher die Frage wer hier wen beraten würde.

Also meistens online, da dann Egbert (er kann ja auch alles im NC-Bereich besorgen, was nicht bei ihm Standard ist. NC teilweise auch bei Cigarworld, gerade wenn ich mal wieder 20 verschiedene Einzelzigarren bestelle, die Egbert nicht hat und das er sich dann eine Kiste hinlegt, wenn nur eine Zigarre bestelle, ist doch etwas viel verlangt.

Im Bereich Kuba: Egbert, wenn das BD oder bei neuen Sachen mir egal wäre. Sonst dürfte ich wohl bei fast jeder Casa in Deutschland ein Konto haben. Wenn es von einer Zigarre sowieso nur junge BDs gibt, dann evtl. noch bei Oswald
"Die beste Zigarre der Welt ist die, die Ihnen schmeckt." (Hendrik Kelner)
[+] 2 Mitglieder gefällt Broder's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#6
95% Offline
Bleibt liebenswert und friedlich, sonst kommt der Tabakkäfer, garantiert.

Liebe Grüße
Niko
Gefällt mir Zitieren
#7
90% online.
Aus Zeitgründen, wegen der Verfügbarkeit und weil mir manche Händler auf den S**k gehen.
Händler A hat dieses nicht, Händler B was anderes nicht, Händler C verdreht genervt die Augen, wenn man nur mal ein wenig stöbern will.
Und wenn man doch mal nur ein wenig schauen möchte, kleben sie wie eine Klette an einem - man könnte ja schnell eine Zigarre in der Tasche verschwinden lassen.

Da bestelle ich lieber online; ich spare Zeit, muss nicht quer die Stadt rennen und bekomme (meistens) alles, was ich möchte.
[+] 1 Mitglied Gefällt Robinson's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#8
(28.05.2020, 16:45)Broder schrieb: Wenn es von einer Zigarre sowieso nur junge BDs gibt, dann evtl. noch bei Oswald
Von dem hab ich auch schon Bolivar Petit Corona von SEP16 oder Por Laranaga Monte Carlos von SEP17 bekommen. Ist also nicht immer alles frisch in der Nordsee Twink

Leider hab ich hier in der Region keinen ordentlichen Zigarrenhändler. Deshalb guck ich online erst mal was Christan (Egbert) zu bieten hat und dann halt die Casa in Nürnberg oder Cigarworld. Im Gegensatz zu vielen hier halte ich nichts davon meine Zigarren zu jagen, wenn aber wieder geflogen wird, schau ich schon jeweils in den duty frees nach was brauchbarem.

Gruss, Klaus
Schmauchende Grüsse
Klaus smoke1
[+] 1 Mitglied Gefällt Bayuvare's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#9
Als Österreicher 100% offline  Rotfl

Obwohl ich bin garnicht unglücklich darüber. Zum Glück gibts in Österreich ein paar gute Händler
[+] 1 Mitglied Gefällt Chris84's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#10
Ich hab früher eigentlich nur online gekauft, um genauer zu sein eigentlich nur bei CW. Mich ärgert aber immer mehr, dass nur noch wenig aus Cuba online verfügbar ist. Und das "Besondere" auf "2 / 5 pro Kunde" limitiert ist. Daher bestelle ich in letzter Zeit immer weniger und gehe lieber wieder ins Geschäft. Auch gerne mal zur CW - vor Ort hats zumidest gefühlt mehr und limitiert wurde mir da auch noch nie etwas (gut, kaufe auch dann nur "haushaltübliche" Mengen).
Ich meide aber Läden in denen agiert wird a la "kaufen Sie die Cohiba hier - da machen Sie auch nix falsch" oder "die Romeo hier kauft eigentlich jeder - ich weis zwar nicht warum, aber Sie sollten die auch Kaufen" oder "die hat doch ne tolle, fancy Kiste"

Im September schaue ich mir mal Helgoland an (so Corona will), war mir bis zur Anmeldung gar nicht beswusst, dass dort die Steuermodalitäten vorteilhaft sind.
An Flughäfen habe ich früher gerne in Dubai / Abu Dhabi gekauft. Seitdem der Wechselkurs aber mies ist und ich mittlerweile sehr wenig fliege (Firma muss Reisekosten sparen...) sind Flughäfen eigentlich für mich kaum im Fokus.

Zusammenfassung: von allem etwas, aber verstärkt mehr vor Ort in gut sortierten Läden mit kompetenter Beratung
[+] 1 Mitglied Gefällt GaertM1's Beitrag
Gefällt mir Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  www.heinemann-shop.com mech3tti 8 1.324 01.08.2019, 17:20
Letzter Beitrag: mech3tti




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste