Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reifelagerung: Erfahrungswerte bzgl. Temp. & rLF
#1
Moiin  Zusammen,

vorab - sollte es bereits einen entsprechenden Thread geben dann bitte diesen hier löschen. Bin allerdings - u.a. auch mit der Suchfunktion - nicht fündig geworden  Nopla .

Mich interessieren eure Erfahrungswerte bzgl. Temperatur und relative Luftfeuchte bei der Reifelagerung von Kubakisten - wobei mich vor allem der Einfluss der Temperatur auf die Lagerung interessiert. Ich habe erst vor kurzem angefangen ein paar Kisten in L&L-Boxen einzulagern, wobei es mir nicht darum geht seltene Kisten unangetastet für die nächsten 30 Jahre bzw. für die Nachwelt zu bewahren sondern max. 5 bis 8 Jahre und selber zu smoke1 . Bis jetzt habe ich in diesem Forum bzgl. der rLF meist herausgelesen, dass viele eine rLF von 65 bis 67%  anpeilen, siehe bspw. auch den CommunityHymidor  Proxy_007 . Zudem bin ich u.a. auf diese "Richtwerte" gestoßen - kann man sich eurer Meinung nach an diese orientieren?

- Temp. 17-18° mit rLF von 67-69%
- Temp. 16° mit rLF von 65% (für eine langsame Reifeentwicklung)
- Temp. über 20° mit 70-71% (für eine schnelle Reifeentwicklung) 

Ich frage deshalb, da ich aufgrund meiner Lagersituation (L&L-Boxen im Wohnzimmerschrank) bereits jetzt schon Temperaturen von ca. 26° haben und diese im Sommer vermutlich noch deutlich ansteigen werden (die rLF liegt bei 69% und ist seit Wochen konstant). Nach meinem Recherche- & Kenntnisstand kann jedoch eine zu hohe und lang andauernde Temp. während der Lagerung zum Abflachen der Aromaentwicklung frühen - soll heißen, die Zigarren verlieren an Aroma/Geschmack. Könnt ihr diese Aussage bestätigen? 

Aus diesem Grund interessieren mich "echte" bzw. eure Erfahrungswerte bzgl. Temp. und rLF bei der Lagerung. Welche Temp. und relative Luftfeuchte würdet ihr für die Lagerung (Dauer von 5 bis 8 Jahre) empfehlen? 

 Danke2
[+] 2 Mitglieder gefällt Maduro's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#2
Also bei einer Reifelagerung bis ca 10 Jahren sehe ich die Temperatur (solange es keine schnellen, täglichen, extremen Veränderungen sind) eher als untergeordnet an.
Wenn man 20-30 Jahre anstrebt ist das mit der Temperatur schon ein Thema.
[+] 1 Mitglied Gefällt Tannat's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#3
(31.03.2020, 11:23)Tannat schrieb: Also bei einer Reifelagerung bis ca 10 Jahren sehe ich die Temperatur (solange es keine schnellen, täglichen, extremen Veränderungen sind) eher als untergeordnet an.
Wenn man 20-30 Jahre anstrebt ist das mit der Temperatur schon ein Thema.
Danke2 na dann bin ich schon etwas beruhigt. Was für eine rLF siehst Du für eine Reifelagerung als optimal an?
Ich habe von 65% bis 72% schon vieles gelesen/gehört und je mehr ich mich mit der Frage beschäftigt, desto unentschlossener bin ich  Nopla . Bspw. wurde mir im Fachhandel empfohlen gerade die Kubastumpen bei 69% bis 72% einzulagern. Andererseits lese ich, dass speziell Kubastumpen bei ca. 65% bis 67% lagern sollten, da die enthaltenden ätherischen Öle bei höherer rLF die Zigarren "verkleben" können (schlechter Zug & Abrand). Na was jetzt  hmmcig ? Oder scheint es letztendlich "nur" Geschmackssache zu sein?
[+] 1 Mitglied Gefällt Maduro's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#4
Das ist hauptsächlich Geschmackssache ob 65 bis 72%.
Anfangs hatte ich auch die 72%, da hatte ich ab und zu leichten Schimmel auf ein paar Stumpen, jetzt mit 68 bis 69% nicht mehr.
Das wird aber vermutlich auch etwas an der Temperatur liegen, hier bin ich eher im höheren Beich bei 20 bis 25 C° was aber den Aromen nichts ausmacht (da überlebt keine die 10 Jahre oder länger).
VG Mäx

smoke1

"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt"   
[+] 3 Mitglieder gefällt CubanCigars's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#5
Bei mir sind es auch 67-68% da ist auch ein rauchen und lagern gut möglich.
Wenn es trockener wird hatte ich das Gefühl das die Zigarren deutlich "schärfer im Aroma" sind.
Wenn man über 69% fährt erhöht sich die Schimmel Gefahr und nach meiner Erfahrung verschlechtert sich auch der Zug der Zigarren.
[+] 6 Mitglieder gefällt Tannat's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#6
Habe jetzt doch noch zwei Threads zum Thema gefunden Heheecig .....naja, dreifach hält besser Pfeif

https://zigarren-community.de/Thread-L-L...a-Samla-Co

https://zigarren-community.de/Thread-Lag...l%C3%A4ser
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste