Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rezepte, Rezepte, Rezepte!!!
#1
Hallo!

Nachdem in "Was esst ihr gerade" ja auch manchmal die Frage nach dem Rezept bzw der Zubereitung kommt, mache ich dieses Thema auf.

Hier sollen die Rezepte eurer geposteten Speisen, aber auch eure Lieblingsrezepte die ihr halt noch nicht gepostet habt rein.

Wäre super, wenn sich ein Moderator finden würde, der das so übersichtlich anpassen könnte wie im anderen Forum!
Sprich: Im ersten Beitrag findet sich eine Übersicht aller Rezepte als Link zu den konkreten Beiträgen!

Also: Rezepte entweder aus anderen Bereichen verlinken oder hier direkt reinschreiben!
Als Beispiel häng ich mal folgendes hier rein:

Hähnchen mit Kartoffeln, Fisolen und Kokoscurry von Sir-atze12

Armadillo-Eggs von MacRauch

Ich hätte auch gerne von @Cervantes das Rezept für "schlotzigen Kartoffelsalat aus dem LändleTwink

Hier ist es:

https://zigarren-community.de/Thread-Rez...41#pid5041

Und hier das von äskulap:

https://zigarren-community.de/Thread-Rez...45#pid5045
Alnitak
Genieße mäßig Füll und Segen,
Vernunft sei überall zugegen,
wo Leben sich des Lebens freut.
[+] 3 Benutzer dankten Alnitak für diesen Beitrag
#2
Danke, dass Du einen Wikinger nach dem "Nationalrezept" der Schwaben fragst. Bei mir ist das notgedrungen gewachsen. Der norddeutsche Kartoffelsalat ist nämlich weder schlotzig, noch lecker (hey, ich bin mit Salzwasser getauft, nur, dass kein falscher Eindruck entsteht). Sehr dicke, kalte Kartoffelscheiben werden mit viel Mayonaisse, Erbsen aus der Dose und sogar Heringsstückchen vermengt. Wenn man genug Met im Kopp het, shall dat wohl gein! Ich hab mir dann folgendes Rezept angewöhnt: Kartoffeln, festkochende, in der Schale in Salzwasser gar kochen. Abgießen und dreißig Sekunden in Kaltwasser abschrecken. Pellen ( geht leichter, wg. Abschrecken, sind aber noch warm). Sud aus Brühe, Senf, feingehackter Zwiebel, Essig und Öl aufkochen. Hat den Vorteil, dass Du ihn noch am nächsten Tag ohne Risiko genießen kannst. Kartoffeln ganz dünn aufschneiden. Sud drüber geben und stehen lassen, bis die Kartoffeln fast alles augesaugt haben. Durchrühren und Schnittlauch unterheben. My way: ich wette jede schwäbische Hausfrau (Ralf…) hat ne andere Version im Stammbuch. Mir schmeckt es so. 

Gruß
Christian
Das ist kein Fett, das ist Mayonnaise!!!!
[+] 1 Benutzer dankte Cervantes für diesen Beitrag
#3
Schwäbischer Kartoffelsalat

Festkochende Kartoffeln kochen und danach pellen. Danach in dünne Scheiben schneiden
und in eine Schüssel geben. Die Kartoffeln mit heisser Fleischbrühe übergiessen und am
besten mit den Händen vorsichtig durchmischen. Essig (am besten Brandwein- oder
Weissweinessig) Sonnenblumenöl, frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Zucker, Muskatnuss und Senf
eine Marinade herstellen. Zwiebeln kleinwürfeln und Petersilie klein hacken, beides zu den Kartoffeln
geben. Jetzt die Marinade über die Kartoffeln giessen und wieder mit den Händen vorsichtig
durchmischen.

Man kann dann noch nach Geschmack das ganze verfeinern:
  • gewürfelte Essiggurken
  • Salatgurken und Scheiben
  • Radischen in Scheiben
Den Salat abdecken und 1-2 Stunden ziehen lassen!

Zutaten:
  • 600g Kartoffeln
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1/8 L Fleischbrühe
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer & Muskatnuss
Ergibt 3-4 Portionen, je nach Hunger

Wenn man den Kartoffelsalat auch am anderen Tag noch essen möchte, sollte man
die Zwiebeln kurz mit dem Essig und Ol aufkochen, kann dann auch heiss über die
Kartoffeln gegossen werden!
Gruß Ralf
[+] 3 Benutzer dankten äskulap für diesen Beitrag
#4
Ich mache mal hier zu und bitte euch die Rezepte einzeln im Unterforum zu posten. Dann bleibt das auch übersichtlich und später wieder auffindbar Augen
(Der ein oder andere wird wohl festgestellt haben das es hier in der Community einen hang zu Unterforen gibt Dance 
Ich finde das bei weitem Übersichtlicher anstatt alles an den ersten Beitrag zu hängen.)

EDIT:
bzw. ich verschiebe das. Aber ihr dürft die Beiträge gerne einzeln als neues Thema posten...
Geht nicht, gibt es nicht. Unmögliches wird meist sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste