Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SWAG Puro Dominicano
#1
Moiin hat jemand diese Zigarre schon geraucht? Es gibt leider nur sehr wenig Kommentare und Reviews darüber und ich würde gern wissen was ihr davon haltetAugen
Zitieren
#2
Ich habe die 2013 geraucht. Also ewig her. Ich zitiere mal frech meine Notizen von damals......


   

Urlaubsauftakt. Nach einer gründlichen Inspektion aller Humidore brauche ich Entspannung. Zunächst zwei gute Nachrichten: 1) Alle Zigarren waren noch da 2) Alle Zigarren sind älter geworden. Ohne Beschädigungen.

Die SWAG fällt schon auf. 3/4 der Zigarre sind auffällig "verpackt". Hat sie das nötig? Auf den ersten Blick nach Entfernen des milchigen Materials (was warum auch immer mit Tesa verklebt ist) würde ich nein sagen.

Zwei kleine Fermentationsfehler aber ansonsten einwandfreie Verarbeitung. Fest gepackt - Räusper - gerollt natürlich. Schönes, dunkelbraunes Deckblatt. Eine Puro aus der DomRep. Neugierig wie ich bin google ich ersteinmal SWAG. Ergebnis: Stolzieren, Prahlen, Angeben. Aber auch She wants a gentleman (Swag) und sogar Secretly we are gay (Swag)... Aha. Das bringt mich wohl auch nicht weiter.


   


Der Kaltgeruch ist kaum wahrnehmbar. Holzig vielleicht mit Phantasie. Es braucht einige Zeit den Tabak zu entzünden. Immer wieder pusten und nochmal Flamme. Die ersten Züge kitzeln in der Nase.... Lange..... Ich rauche retronasal - nur nochmal der Vollständigkeit halber.... Interessant. Ich spüre die ersten paar Züge zunächst eine direkte Süße, die dann von herben Tönen überholt wird. Zu Beginn vielleicht etwas kratzig im Rachen.

Der Mund wird trocken, ich gleiche das heute mal mit einem Rothaus Tannen Zäpfle aus, welches übrigens auch eine absolute Empfehlung ist. Gleich von Beginn an ist auffällig, dass Aufmerksamkeit nötig ist. Selten bei NonCubans. Hin und wieder sind trotz dem grundsätzlich perfekten Zugverhalten zwei Versuche nötig, um ausreichend Rauch zu entwickeln.

   


Milder Beginn. Die Abwechslung zwischen süß und herb ist auffälligstes Merkmal. Lecker... Eine Schiefbrandkorrektur ist immer mal wieder nötig.... Aber diese Kombination aus Würze und Süße ist wirklich sehr gefällig! Im Verlauf wird die SWAG "dunkler". Der Pfeffer vom Beginn kommt immer wieder zum Vorschein. Der erste Eindruck ist gut. Mich nervt nur, dass ich immer aufpassen muss, dass sie mir nicht ausgeht. Ein Drahtseilakt sie dabei nicht heiß und bitter zu rauchen.

Die ersten zwei Drittel gelingt mir dies aber. Das einzige was mich gerade ablenkt ist das neue Schiller Album Opus.



Im letzten Drittel gewinnen die Bitterstoffe dann doch Oberhand. Stellenweise muss man drei mal ziehen. Zeit sie ausgehen zu lassen? Ach, einmal bekommt sie noch eine Chance. Feuer frei. Degasation und weiter genießen. Wieder Nasekitzeln, Pfeffer. Der (Nasenhaar) Burner sozusagen. 10 Minuten lässt sie sich noch am Leben halten, dann ging sie mir aus.

Insgesamt ein toller Smoke. Mal etwas anderes aus der DomRep. Mit 8€ bei den genannten Problemen jedoch etwas hoch gepreist. Rauchdauer 1,5 Stunden. Ich sortiere sie jetzt mal als mild ein.
[+] 1 Benutzer dankte MXLB79 für diesen Beitrag
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste