Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Hallo Gast, du bist nicht registriert. Klicke hier , um dich in wenigen einfachen Schritten zu registrieren und ein Teil der ZigarrenCommunity zu werden ☺
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Transportschäden
#1
Moiin zusammen, 

Ich surfe gerade bei CW was für Kubaner mit min. 15mm Durchmesser verfügbar sind.

Dabei ist mir aufgefallen, das bei 29 von 121 Anmerkungen gibt, einige Hinweise auf Deckblattfehler oder rustikaler Optik. Die mit Abstand meisten von den 29 haben dem Hinweis bis zu 2cm Riss am Brandende.

Habt ihr irgendetwas von eine Transportschaden auf dem Seeweg gehört?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein reines CW Problem ist.
"Die beste Zigarre der Welt ist die, die Ihnen schmeckt." (Hendrik Kelner)
[+] 1 Mitglied Gefällt Broder's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#2
Ich glaube eher, dass man eine Inventur zum Jahresabschluss gemacht und dabei noch Einzelexemplare „gefunden“ hat, die es vorher systemseitig noch nicht gab. Da es sich bei Resten oftmals um Exemplare handelt -die man zu Zeiten, als noch genug da war- bewusst liegen gelassen hat, könnte das eine mögliche Erklärung auf Deine Frage sein. 

Das ist allerdings meine persönliche Hypothese.
[+] 4 Mitglieder gefällt gelsentrooper's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#3
Deckblatt- Schäden und gerissene Brandenden entstehen nicht zwangsweise durch den Transport. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Zigarrenkisten, welche komplett versiegelt sind i.d.R. die Zigarren besser ausschauen, d.h. keine Risse am Brandende etc. 

In DE müssen die Kisten ja geöffnet werden um die Warnhinweise anzukleben, dafür wird meistens ein Tool verwendet (Kistenöffner Habanos) ich habe mal ein Video auf Youtube gesehen (kann es leider nicht mehr finden war aber glaub aus Italien), dort wird gezeigt was passiert wenn man das Tool falsch ansetzt, die Brandenden werden gequetscht und bekommen Risse. Kann mir gut vorstellen, dass das beim Bekleben oft passiert, oder auch eine Zigarre fällt mal runter usw. = Deckblatt- Schäden 
 
Denke dass die großen Händler, wenn eine Kiste nicht komplett verkauft wird, diese Zigarren dann sammeln bzw. aussortieren und dann ab und zu mal als "beschädigt" abgeben / anbieten (ist wahrscheinlich einfacher und schneller als an die 5th zurückzuschicken). Kann mir aber auch gut vorstellen das es sich dabei um Zigarren handelt, welche vom Kunden retour gekommen sind
[+] 1 Mitglied Gefällt SteffRoe's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#4
Auch eine Begleiterscheinung bei Nicht-Boxpressed Zigarren Nopla
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
Gefällt mir Zitieren
#5
https://www.youtube.com/watch?v=fmKh4v4EBsE

Video gefunden, wer kein Spanisch kann, kann auch vorspulen auf 4:20  Heheecig
[+] 2 Mitglieder gefällt SteffRoe's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#6
Ich denke, dass Gelsentroopers Erklärung sehr wahrscheinlich zutrifft. 
Der Seetransport hat zumindest bei der Ware, die bei mir ankommt, keinen Einfluss auf die Deckblätter gehabt. 
Schäden gibt’s vor allem mal bei Cabs oder anderen Holzkisten, weil die Zigarren darin etwas lockerer liegen. Das war aber auch vorher so, zumal Cabs nicht mit einem Warnhinweise innen versehen werden und somit bei der 5th nicht, bzw. nur stichprobenartig geöffnet werden.
Happy Smoke!
[+] 2 Mitglieder gefällt Egbert's Beitrag
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste