Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 2.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Xikar Volta
#1
Dann will ich mal ein paar meiner Accessoires vorstellen. Einer meiner jüngsten Accessoires-Neuzugänge ist das Xikar Volta. Ein vierstrahliges Zigarrenfeuerzeug in Handgranatengröße  Rotfl  . Das Teil wird aus gutem Grund als Tischfeuerzeug bezeichnet - mitnehmen möchte ich es nicht...

Das gute Stück hat nicht weniger als vier Brenner die m.E. so ausgerichteet, sind, dass sie alle leicht nach innen auf ein gemeinsames Zentrum ausgerichtet sind. Somit erreicht man in entsprechender Entfernung exakt ein "Flammenzentrum". Wichtig ist also, die Zigarre in passender Entfernung (und die ist meist eher was weiter weg, als man denkt  Heilig  ) über die Flamme hält. Aufgrund der vier Flammen ist es aber auch wirklich nur für große Ringmaße geeignet. Ich mache nur Robustos und größere Formate damit an - auch "Nachfeuern" um Schiefbrand zu korrigieren ist damit eher schwierig. Das Teil ist halt kein Präzisionsinstrument - also eher eine Axt, als ein Skalpell.

   
 
Es tut aber wirklich klaglos seinen Dienst. Über den oberen Drehring kann man den Schmutzmechanismus über den Brennern wegdrehen. Das Ganze ist ein wenig wie die Blende bei einem Fotoapparat ausgestaltet und gefällt mir schon deswegen echt gut. Auch meine ersten Befürchtungen, dass der Mechanismus empfindlich sein könnte, haben sich absolut nicht bestätigt. 
 
   

Die Flamme löst auch nahezu bei jedem Drücken verlässlich aus. Ganz selten mal geht sie nicht an, das ist aber so selten, dass ich dann erstmal irritiert drauf gucke und mich frage, was gerade passiert ist  Nopla  .
 
Auch meine erste Vermutung, dass der Tank nicht lange hält, hat sich nicht bestätigt. Man bekommt damit eine Vielzahl an Zigarren an. Ich habe jetzt nicht nachgezählt, tanke aber allerhöchstens alle ein bis zwei Monate nach - zur Einschätzung: Ich habe im vergangenen Jahr im Schnitt ungefähr 3-5 Zigarren pro Woche geraucht. Was das Gas angeht, nehme ich immer die großen "Dosen" von Xikar und fahren damit bei allen meinen Feuerzeugen gut. Wichtig ist allerdings, die vorherige Tank-Entlüftung vor dem Auffüllen (hätte ich nie geglaubt, wird aber sogar von Xikar empfohlen).
 
Befüllt wird das Feuerzug wie eigentlich ja recht üblich von unten, dort ist auch ein sehr großer Drehring, über den man die Flammengröße regulieren kann.

   
 
Die Farbe ist ünbrigens recht selten, ich habe das Teil als Weihnachtsgeschenk-Set mit einem vollständig schwarzen Xikar Xi1 (Review folgt) Weihnachten 2017 gekauft und mir dann selbst geschenkt  Jaaja 

Fazit: Ich kann das Teil vorbehaltlos empfehlen, wenn man es im stationären Gebraucht hat und häufiger größere Ringmaße anfeuert  Upten
 
Zitieren
#2
Als ich das Ding erstmalig sah, war ich zuerst beeindruckt. Ziemlich imposant ist es und als Wurfgeschoss eignet es sich perfekt. Darüber hinaus habe ich es aber bei ein oder zwei Tests als unhandlich empfunden. So wie du schon schreibst: Es lässt sich eben nicht präzise damit arbeiten. Wenn man es mag, klar, aber als mehr als ein Spielzeug habe ich es nicht angesehen.
Ain't got no time for bad cigars

follow me on facebook
follow me on instagram
Zitieren
#3
Ne, ne - ich nutze es schon aktiv als Feuerzeug. Aber halt nur bei Robustos, etc. Da ist es dann auch ausreichend präzise - einfach weil die Fläche des Brandendes ausreicht. Zum Schiefbrand korrigieren nehme ich ohnehin meist eher ein Pfeifenfeuerzeug (wenn man ihn überhaupt korrigieren muss).
Zitieren
#4
Nutze ebenfalls das Xikar Volta.
Wie bereits erwähnt, aufgrund der Größe nur für den Hausgebrauch geeignet!  Hehee


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
„Ich trinke viel, ich schlafe wenig und rauche eine Zigarre nach der anderen. Deshalb bin ich 200% in Form.“ (Winston Churchill)
Zitieren
#5
Die Farbe von deinem Volta gefällt mir aber auch wirklich gut - schickes teil!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Xikar Verano F.A.M. 7 823 11.06.2020, 14:48
Letzter Beitrag: Jorris
  Colibri Cut vs. XIKAR XI2 AlexD 0 2.046 22.05.2019, 10:58
Letzter Beitrag: AlexD
  Xikar Allume Unregistriert 2 965 06.02.2019, 22:42
Letzter Beitrag: Unregistriert
  Xikar Element Hans Dampf 2 728 02.02.2019, 18:30
Letzter Beitrag: F.A.M.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste