Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schnupftabak / Snus
#1
Hallo in die Runde!

das Forum hier sah mir ganz nett aus und so dachte ich mir ich stelle einfach mal die Frage die mich schon länger umtreibt.

Ich bin vor langer Zeit ins wunderschöne - aber leider absolute Nichtraucherland - Schweden ausgewandert.
Als Zigaretten Raucher kein größeres Problem. Als ich vor einigen Jahren zum Pfeifenraucher wurde, wurde es schon schwieriger, denn die Auswahl ist doch stark begrenzt und die Tabake kosten in etwa das doppelte wie in Deutschland (50g so um die 30-40€). Kann man aber mit zurecht kommen. Es gibt nur dann und wann ein kleines Tränendes Auge wenn ich Tabak Reviews o.ä. lese und weiß ... den werd ich nicht genießen können Heuls

So gern ich meine Pfeife genieße - für den Winter brauchte ich eine Alternative. 6 Monate Winter, mit oftmals 2-stelligen Minusgraden, das macht nicht wirklich spaß.

Ich bin daher auf Schnupftabak gekommen. Gefällt mir sehr, hat Stil und was "klassisches". Allerdings ist das schwedische Sortiment beschränkt auf ganze 7 Sorten, davon 2 Pöschl, der rest McChrystals. Letztere haben mir aufgrund des Mahlgrades nicht zugesagt.

Bleiben 2 Sorten, die gute Gletscherprise und Gawith Original. Beide sehr angenehm, aber mir fehlt noch irgendwie etwas Vielfalt. Wenn ich da was von Tabak- und Fichtennadel-Düften etc. lese...ajajaj Augen

Naja - was ein langer Text ... lange Rede kurzer Sinn: Es gibt nicht mehr Sorten und laut Tabakhändler werden es eher weniger, weil der Import sehr teuer und schwierig ist. Was es allerdings in Massen gibt ist Snus. (Der für mich allerdings nicht in Frage kommt)
Die Frage die ich mir nun Stelle: kann man Snus (es gibt ihn auch lose) zu Schnupftabak verarbeiten? Einige sehr alte Quellen lassen mich das vermuten, allerdings kann auch Snus "damals" ganz anders zusammengesetzt gewesen sein. Bei heutigem scheinen auch Salze verarbeitet zu sein.

Hat das mal jemand versucht oder irgendwie anderweitig Informationen dazu?
Fraglich wäre natürlich trotzdem ob das ein Genuss ist...

Liebe grüße!
Zitieren




Benutzerbereich Nachrichten