Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bolivar Lonsdales
#1
Bolivar Lonsdales (TAE CCES = Guira I Fabrik, Februar [? sehr komischer Code] '99) Die Zigarre raucht sich auch nach 20 Jahren immer noch wie eine junger Stumpen. Schiefbrand, mehrfaches Ausgehen, leises Zischen, wenn die Glut eine ölige Stelle des Deckblatts trifft. Sehr ausgewogener und sauberer Tabak- und Holzgeschmack. Noch nicht zu alt, guter Tabak. Die Zigarre habe ich nach mehreren Wochen bei höherer Feuchte im Desktop Humidor geraucht. Vermutlich wäre sie etwas trockener noch besser. Eine Zigarre, die ich gerne rauche, wenn ich den Nachgeschmack von jüngeren Zigarren nicht noch stundenlang auf der Zunge haben will. Als Zigarre vor dem Essen oder spät nachts vor dem Schlafen gehen.

Eine meiner Top-3-Lonsdales, hinter Partagas Lonsdales und den Gold Medals. Ich habe 2001er Kisten, von denen ich mir noch mehr verspreche. MRN mag sie wohl auch.

   
   
   
[+] 12 Benutzer dankten Turner für diesen Beitrag
Zitieren
#2
Upten Upten Upten 
Wäre ich doch nur älter und hätte um einiges früher angefangen Faint
Mache das was du gern machst, dann ists nie Arbeit Augen
Zitieren
#3
(06.10.2019, 01:09)nitrofridi schrieb: Upten Upten Upten 
Wäre ich doch nur älter und hätte um einiges früher angefangen Faint

Danke! Die Standards von heute sind die Klassiker von morgen. Ich hatte das Glück in der Zeit 2005-2010 die richtigen Quellen zu haben und finanziell auf niemanden Rücksicht nehmen zu müssen. In Punkto Zigarren-Angebot vielleicht eine goldene Zeit, da es bereits viele Online-Shops gab, die auch noch die guten Stumpen aus der Zeit vor der 2002er Streichaktion hatten. In der Zeit zwischen 2001 und 2006/7 war außerdem die Rollqualität wieder akzeptabel und die Regulares standen noch nicht mit den Regionales in Konkurrenz um die besten Tabake.
Zitieren
#4
Wow. Eine tolle Kiste. In deiner Vorstellung hast du geschrieben, dass du „noch nicht lange“ rauchst. Dafür hast du da ein echt tolles Schätzchen.

Vor dem Essen? Wie sind die denn jetzt so von der Stärke? Ist ja immer subjektiv. Aber ne Bolivar vorher. Hut ab. Diese Formate sollten sie echt wieder einführen in Kuba.
Zitieren
#5
Das ist ein toller Klassiker.
Im fast identischen Format gab noch die Inmensas, die dann ein paar Jahre später leider auch 2009 eingestellt wurde.
Hat seinerzeit halt keine Sau gekauft (zumindest sagt das immer mein Händler) daher irgendwann eingestellt.
@ Turner zum Thema Abbrand rauche mal eine ohne „Wiederbelebung im Desktop“ da brennt die bestimmt 1A runter. Sieht mir sehr nach etwas feuchtem Deckblatt aus.
Zitieren
#6
Die Lonsdales sind lange nicht so kräftig und viel eleganter als die Inmensas, Stärke vielleicht 1/5 - 2/5 und gehen wunderbar vor dem Essen. Dagegen waren die Inmensas echte Bolivar mit Erdigkeit und Zitrus und  geschmacklich viel Intensiver.

Es gab leider viel zu viele eingestellte Zigarren in zu kurzer Zeit, als dass ich alle hätte kistenweise kaufen können. Bei den Inmensas beräue ich das sehr.
[+] 1 Benutzer dankte Turner für diesen Beitrag
Zitieren
#7
Heheecig 
Eine Kiste Inmensas habe ich mal bei AOS gewonnen. Das war in der Anfangszeit, als die Seite noch wenige Leser hatte und die Chancen auf einen Gewinn entsprechend hoch waren  Heheecig.
Zitieren
#8
Ich habe bei AOS vor mehr als zehn Jahren sogar zweimal was gewonnen, einmal ein Buch über Alejandro Robaina und einen 3er der Don Alejandros und ein anderes Mal eine Kiste Bahia del Duque. Ich hätte mit Dir getauscht.
[+] 1 Benutzer dankte Turner für diesen Beitrag
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bolivar Belicosos Finos Spiegelweiher 33 3.436 18.06.2020, 09:55
Letzter Beitrag: chevere
  Bolivar Royal Coronas Byter 4 812 15.06.2020, 14:14
Letzter Beitrag: Nira
  Milde Bolivar Philosoph 29 1.560 12.06.2020, 21:28
Letzter Beitrag: Jodi
  Bolivar Tubos No.1 Tannat 14 1.141 10.06.2020, 12:03
Letzter Beitrag: Broder
  Bolivar Gold Medal äskulap 26 3.394 04.05.2020, 19:06
Letzter Beitrag: Legohunter
  Bolivar Tubos No. 3 Apoc991 1 221 01.04.2020, 17:37
Letzter Beitrag: Chris84
  Bolivar Lusiadas Edicion Regionales Portugal 2017 marceldavid 4 478 15.11.2019, 13:20
Letzter Beitrag: Zerocool
  Bolivar Belicosos Finos (30 Jahre 5th Avenue 2019) Jar MXLB79 23 2.055 05.11.2019, 14:54
Letzter Beitrag: MXLB79
  Bolivar Libertador LCDH Hans Dampf 8 1.522 20.10.2019, 16:01
Letzter Beitrag: Hans Dampf
  Bolivar Tesoro ER 5ta Avenida 2016 Hans Dampf 2 773 13.08.2019, 17:15
Letzter Beitrag: chevere




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste