Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlungen für ordentliche NC
#1
Hallo zusammen,

nachdem ich mich bei den NC einige Wochen tapfer durchs low-budget-Angebot zwischen (im Wesentlichen) 2,50 € bis 5,- € gepafft habe, suche ich nach Tips für schöne Zigarren in der Schublade bis etwa 10,- €.
Mein größetes Problem könnte sein: ich stehe garnicht auf so Riesenprügel und irgendwie wimmelt es in dem Bereich gefühlt von Toro Gordas Extras mit einem Ringmaß von mindestens 60 und 20cm Länge Blink ...

Probiert habe ich in dem Bereich:
Alec Bradley Project 40 Robusto (ganz nett)
Aventura Wolfertz Toro (ganz lecker aber sehr leicht)
Casa Turrent Origin Nicaragua (toll) und Caribe (nicht so dolle)
Flor de Copan Short Robusto (leckere kleine Zigarre)
La Aroma del Caribe Edicion Especial No. 1 Corona (ganz nett, begeistert hat sie mich nicht)
Plasencia Reserva Original (phantastische Zigarre)
Villiger 1492 Short Perfecto (ganz nett aber ebenfalls sehr mild und etwas nichtssagend)
Skelton Robusto (langweilig, zum Schluß bitter, verstehe den angeblichen Hype nicht)

Zwischenfazit: DomRep ist nicht so meins. Vielleicht würde mich 'ne Davidoff Signature No. 2 versöhnen, aber die knapp 20,- € würde ich dann, glaube ich, eher für was aus Kuba ausgeben.

Auf die Verkostung warten:
Alec Bradley Kintsugi Robusto
Alec Bradley Project 40 Robusto Maduro
edit: Casa Turrent Origin Miami und San Andres
Flor de Copan Belicoso
Villiger La Meridiana Torpedo

Im Zulauf sind:
Rocky Patel Grand Reserve Robusto (Schuß ins Blaue)
Oliva Serie O Classic Corona (dito)

Was würdet Ihr mir noch ans Herz legen? Welche Zigarren welcher Hersteller sollte ich unbedingt noch probieren - und warum gerade diese? Augen
in fumo dei

smoke1
[+] 2 Mitglieder gefällt TbH's Beitrag
Zitieren
#2
Definitiv alles von Don Pepin:

- Don Pepin
- My Father
- Jaime Garcia
- Tatuaje
- Flor des Antillas

Schmecken alle sehr gut und sind mittlerweile meine Lieblingszigarren geworden.

Bei Oliva die Serie V probieren.
Ebenfalls ein Versuch sind die Brick House und Casa de Torres
[+] 3 Mitglieder gefällt Hans's Beitrag
Zitieren
#3
Hallo @Hans,

vielen Dank erstmal!

Vielleicht sollte ich das nochmal deutlicher herausstellen: es geht mir um konkrete Zigarren und auch ein bisschen um das "Warum?". Eine Empfehlung wie "alles von Rocky Patel" bringt mich ja nicht so richtig weiter. Welche ist Deiner Meinung nach die "typische" Zigarre oder zumindest Linie von Don Pepin oder Tatuaje?

Edit: hab es oben gerade nochmal deutlicher formuliert Augen .

Schöne Grüße

TbH
in fumo dei

smoke1
[+] 1 Mitglied Gefällt TbH's Beitrag
Zitieren
#4
Sehr gerne antworte ich im Detail Augen

Don Pepin Blue und Black Series (Format nach Wunsch) bei mir gerne die Robusto
My Father Le Bijou Short Robusto
Jaime Garcia Robusto
La Flor de las Antillas Toro
Tatuaje seleccion de Cazador Regios oder Cojuno
L´Atelier Lat Serie
My Father Cedros Cervantes

Frag sonst hier mal bei Egbert nach, der kann dir auch einen guten Sampler von Pepin anbieten Augen

Damit ist so das ganze Pepin Spektrum gut abgedeckt, die Mischungen sind von kräftig erdig bis hin zu eher feineren oder süßen Aromen durchgemischt, hier kannst du ganz klar deine Favoriten herausfinden. Ich mag alle je nach Lust und Laune weiß ich dann was ich mir nehme.

Padron ist auch eine gute Wahl, aber leider aktuell ausverkauft.
Brickhouse Robusto / Robusto Maduro , hier kannst du gleich den Maduroeffekt merken
Oliva Serie V die Robusto ist auch ein Klassiker.

Paradiso stammt ebenfalls von Pepin und sind durch die Bank lecker.
Bei der La Aroma del Caribe solltest du definitiv noch die Mi Amor Serie probieren, durch das andere Deckblatt gewinnt die Zigarre stark.
[+] 2 Mitglieder gefällt Hans's Beitrag
Zitieren
#5
(14.10.2021, 12:28)TbH schrieb: Skelton Robusto (langweilig, zum Schluß bitter, verstehe den angeblichen Hype nicht)

Wäre interessant zu wissen ob das eine aus der aktuellsten Charge war?
Das ist eigentlich eine grundsolide Nic mit gutem PLV und etwas Hype als Würze. Gerade die Corona ist auch dank ihrem Format von der aussterbenden Art und sehr zu empfehlen.
Der Macher und die Idee hinter der Zigarre ist es alle mal Wert. "supportsmallbusiness" oder wie man das heute so nennt.
Mir persönlich auch aus bekannten Gründen ja sehr sympathisch Hehee2

Zur eigentlich Zigarre. Wenn das eine aus der aktuellen Charge ist braucht sie mMn noch etwas an Reife im häuslichen Humidor.

Ob das mit den unrauchbaren (weil zu frisch) Kubanern dann in ein paar Jahren auch bei Nic die Runde macht?
Wir werden es mitbekommen Rotfl
www.Entknaller.de - Gegen schlechten Zug
www.Hymidor.de - Smarte Humidorbefeuchter
[+] 2 Mitglieder gefällt nitrofridi's Beitrag
Zitieren
#6
Hier mal ein paar, die ich Dir empfehlen kann. Die kannst Du alle auch bei Egbert ordern Twink Die liegen auch alle preislich innerhalb des vorgegebenen Rahmens.


Casa de Torres ES 2021

Davidoff Anniversario Entreacto

Davidoff Escurio Petit Robusto

Hiram & Solomon Traveling Man

Matilde Oscuro Robusto

The Griffin 500

La Preferida

Hier hast du dann nochmal eine breite Auswahl von unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, die sich meiner Meinung nach auch noch mal von den von dir genannten unterscheiden. Probiere ich einfach mal durch…

Ansonsten kann ich dir aber auch wirklich ans Herz legen, einmal die rund 20 € für eine gute Davidoff auf den Tisch zu legen. Dann hast du einen Referenzwert. Wenn du dazu geschmacklichen Empfehlungen brauchst, melde dich gerne.
Zigarren verwandeln Gedanken in Träume - Victor Hugo
[+] 1 Mitglied Gefällt MacRauch's Beitrag
Zitieren
#7
(14.10.2021, 12:28)TbH schrieb: Hallo zusammen,

nachdem ich mich bei den NC einige Wochen tapfer durchs low-budget-Angebot zwischen (im Wesentlichen) 2,50 € bis 5,- € gepafft habe, suche ich nach Tips für schöne Zigarren in der Schublade bis etwa 10,- €.
Mein größetes Problem könnte sein: ich stehe garnicht auf so Riesenprügel und irgendwie wimmelt es in dem Bereich gefühlt von Toro Gordas Extras mit einem Ringmaß von mindestens 60 und 20cm Länge Blink ...

Probiert habe ich in dem Bereich:
Alec Bradley Project 40 Robusto (ganz nett)
Aventura Wolfertz Toro (ganz lecker aber sehr leicht)
Casa Turrent Origin Nicaragua (toll) und Caribe (nicht so dolle)
Flor de Copan Short Robusto (leckere kleine Zigarre)
La Aroma del Caribe Edicion Especial No. 1 Corona (ganz nett, begeistert hat sie mich nicht)
Plasencia Reserva Original (phantastische Zigarre)
Villiger 1492 Short Perfecto (ganz nett aber ebenfalls sehr mild und etwas nichtssagend)
Skelton Robusto (langweilig, zum Schluß bitter, verstehe den angeblichen Hype nicht)

Zwischenfazit: DomRep ist nicht so meins. Vielleicht würde mich 'ne Davidoff Signature No. 2 versöhnen, aber die knapp 20,- € würde ich dann, glaube ich, eher für was aus Kuba ausgeben.

Auf die Verkostung warten:
Alec Bradley Kintsugi Robusto
Alec Bradley Project 40 Robusto Maduro
edit: Casa Turrent Origin Miami und San Andres
Flor de Copan Belicoso
Villiger La Meridiana Torpedo

Im Zulauf sind:
Rocky Patel Grand Reserve Robusto (Schuß ins Blaue)
Oliva Serie O Classic Corona (dito)

Was würdet Ihr mir noch ans Herz legen? Welche Zigarren welcher Hersteller sollte ich unbedingt noch probieren - und warum gerade diese? Augen
Die Villiger La Meridiana Torpedo kann ich dir empfehlen. Die hat mich als «Cubaner» doch überrascht.
Tabak ist Tabak, ist Tabak
Don Alejandro Robaina
[+] 1 Mitglied Gefällt chevere's Beitrag
Zitieren
#8
(14.10.2021, 14:07)nitrofridi schrieb:
(14.10.2021, 12:28)TbH schrieb: Skelton Robusto (langweilig, zum Schluß bitter, verstehe den angeblichen Hype nicht)

Wäre interessant zu wissen ob das eine aus der aktuellsten Charge war?

Keine Ahnung, habe ich irgendwann beim LD mitgenommen, weil die - Achtung: Wortspiel! - in aller Munde war. Stand jetzt würde ich ein Umnum Canonanzo jederzeit vorziehen. Vielleicht bekommt sie irgendwann nochmal ne Chance, gern als Corona, wenn ich die mal finde. Ansonsten gilt Ernst Stavros Signatur Augen .
in fumo dei

smoke1
Zitieren
#9
Also ich hau mal raus was mich begeistert hat...
Bevor ich komplett dem Habanos Fieber verfallen bin... 

   

Don Peppin Blue Lancero 
Drew Estate Corona viva 
Corona Gran ligero No. 3

Gerade da auch für mich weniger diese Ofenrohre ins Konzept passen könnte das ein Tipp sein...
[+] 4 Mitglieder gefällt Tannat's Beitrag
Zitieren
#10
Och da gibt es einiges

MyFather Le Bijou Torpedo
L‘ Atelier Lat 52
CAO Pilon
Drew Estate Undercrown 

Und einige mehr…..

für Details….zu den Stumpen und noch anderen…. https://nira47.wordpress.com/
[+] 1 Mitglied Gefällt Nira's Beitrag
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Antworten Letzter Beitrag
  Empfehlungen für Montecristo 12 14.09.2021, 20:55
Letzter Beitrag: MacRauch



Benutzerbereich Nachrichten