Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laura Chavin Classic - No. 99 (Fino Largo)
#1
   

Laura Chavin Classic - No. 99 (Fino Largo)

Lanceros sind nicht immer meine erste Wahl - eigentlich mag ich es etwas "wuchtiger" zwischen den Fingern und auf der anderen Seite findet man Zigarren in diesem Format immer weniger. Zu aufwändig scheint die Fertigung zu sein. Manchmal greife ich dann trotzdem zu, so wie auch in diesem Fall. Mit 7x50 eine Zigarre, die in jedem Fall aus der Masse hervor sticht. 

Optisch gibt es nichts zu mäkeln: Das Deckblatt ist makellos, aber alles andere wäre bei dem aufgerufenen Preis auch nicht vertretbar gewesen. Über die Haptik kann man geteilter Meinung sein. Mir sind diese kleinen Ringmaße auf Dauer zu schmal, für "Zwischendurch" kann ich mich aber durchaus mit ihnen anfreunden.

Flammabnahme und Abbrand sind so wie sie sein sollen, der Abbrand ist sogar fast nadelscharf, in jedem Fall aber gleichmäßig. Die Asche hält sich bemerkenswert lange an der Zigarre, zumindest, wenn man das kleine Ringmaß bedenkt. 

Aromatisch stechen holzig-fruchtige Noten hervor, ab dem zweiten Drittel gerät sich ein leichter Hauch von Pfeffer dazu. Immer daran denken, dass diese Formate langsam und mit Bedacht geraucht gehören - ansonsten können sie schnell ins Bittere kippen - und das kann ja keiner wollen. 
Ain't got no time for bad cigars

follow me on facebook
follow me on instagram
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste