Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schimmel?
#51
Verdammte Axt, mich hats auch erwischt. 

Mein tolles altes frisch umgebautes Apothekerschränkchen, inzwischen schon voll bis unters Dach. 

Vorgestern oben das Tray mit den Einzelzigarren rausgeholt - in einem Eck blühts wie Sau. 

Erklärung war schnell gefunden - hab wohl die Fox-2SH Befeuchtung n bisschen zu hoch eingestellt für die Temperatur. 
Zusammenhängend damit hat der große 120er Lüfter die feuchte Luft von unten halt immer genau auf DAS Eck des Trays nach oben geblasen, wo jetzt der Schimmel entstanden ist. Das sind ja nur 30-40cm.
Zum Glück lagen da "nur" die Altbestände aus meiner ersten Phase, bis auf 3-4 Limitadas war das zum Glück nix "besonderes". Aber Schimmel will man da halt einfach nirgends sehen :-((((

Erste Maßnahme: Die befallenen Teile raus aus dem Tray, Fox großzügig n paar Prozent nach unten eingestellt. 
Als er nach dem Schließen der Tür auf die neue Feuchte geregelt hatte und der Lüfter ausging, ist die Feuchtigkeit weiter nach oben geklettert. 
Scheint gut gesättigt zu sein, das Schränkchen. 
Also Fox erstmal komplett ausgesteckt. Mal sehen und beobachten... 

Die restlichen Zigarren im Tray sind erstmal nicht befallen, in den Kisten sieht man auch nichts. 
Denke dass in erster Instanz wirklich diese direkte Befeuerung mit der feuchten Luft Schuld war...

Trotz allem werd ich mich nach was größerem umsehen müssen  kotzi 
Hab eigentlich keinen Bock viel Geld in die Hand zu nehmen. Vielleicht erst mal wieder Curver-dor mit Bovedas... 
Aktuell denke ich in Richtung Wine-a-dor, irgendwann...
Zitieren
#52
Mach doch vorübergehend den „Wasserbehälter“
leer (w Grundverdunstung) und schau wie es sich entwickelt.
Die Welt ist schön !
[+] 1 Benutzer dankte Susmiel für diesen Beitrag
Zitieren
#53
Ja, sowas in der Art mache ich gerade. 

Hab den Fox ausgesteckt und den Lüfter abgedeckt, so dass nur noch der kleine Austritts-Schlitz offen ist. 
Nachdem ich jetzt 4 Tage nicht zuhause war, hat sich das bei 22-23° und 63-64% eingependelt.
Zitieren
#54
Hatte in ähnlichem Setup mit dem Fox auch Schimmelprobleme bei 71/72%. Heute nach Deinem Bericht nochmal nachgeschaut - seit er auf 67/68% steht ist nichts mehr aufgetreten. Hoffentlich entwickelt sich das bei Dir genauso.

Gruss, Klaus
Schmauchende Grüsse
Klaus smoke1
[+] 1 Benutzer dankte Bayuvare für diesen Beitrag
Zitieren
#55
(24.07.2020, 15:23)DonPhilippe schrieb: Verdammte Axt, mich hats auch erwischt. 

Mein tolles altes frisch umgebautes Apothekerschränkchen, inzwischen schon voll bis unters Dach. 

Vorgestern oben das Tray mit den Einzelzigarren rausgeholt - in einem Eck blühts wie Sau. 

Erklärung war schnell gefunden - hab wohl die Fox-2SH Befeuchtung n bisschen zu hoch eingestellt für die Temperatur. 
Zusammenhängend damit hat der große 120er Lüfter die feuchte Luft von unten halt immer genau auf DAS Eck des Trays nach oben geblasen, wo jetzt der Schimmel entstanden ist. Das sind ja nur 30-40cm.
Zum Glück lagen da "nur" die Altbestände aus meiner ersten Phase, bis auf 3-4 Limitadas war das zum Glück nix "besonderes". Aber Schimmel will man da halt einfach nirgends sehen :-((((

Erste Maßnahme: Die befallenen Teile raus aus dem Tray, Fox großzügig n paar Prozent nach unten eingestellt. 
Als er nach dem Schließen der Tür auf die neue Feuchte geregelt hatte und der Lüfter ausging, ist die Feuchtigkeit weiter nach oben geklettert. 
Scheint gut gesättigt zu sein, das Schränkchen. 
Also Fox erstmal komplett ausgesteckt. Mal sehen und beobachten... 

Die restlichen Zigarren im Tray sind erstmal nicht befallen, in den Kisten sieht man auch nichts. 
Denke dass in erster Instanz wirklich diese direkte Befeuerung mit der feuchten Luft Schuld war...

Trotz allem werd ich mich nach was größerem umsehen müssen  kotzi 
Hab eigentlich keinen Bock viel Geld in die Hand zu nehmen. Vielleicht erst mal wieder Curver-dor mit Bovedas... 
Aktuell denke ich in Richtung Wine-a-dor, irgendwann...

Da könnte ev. auch sowas helfen....

Wobei ein 120er Lüfter ja auch ein entsprechend großes Behältnis / Befeuchter bedeutet und ich sage jetzt mal das da auch schon das Problem liegt.
Zitieren
#56
Hi Marc, 
Ja, 100% d‘accord. Genau daran musst ich auch gleich denken... 
Ich war mir beim Bau komplett unsicher, wie effektiv mein Befeuchter ist bzw. welche Verdampfungs-Leistung die Kiste braucht. Die Kiste hat ja „nur“ knapp über 100l. Überlege schon, ob ich einfach ein kleineres Gehäuse mit weniger Verdunstungsoberfläche und kleinerem Lüfter/Austritt reinstelle. Genug Platz für ne weitere Reihe Kisten wird dadurch aber auch nicht...  Nopla
Zitieren
#57
Ich mag ja angesichts meines eigenen Mißmanagements nicht der beste Ratgeber sein, und zudem habe ich keine Erfahrung mit Lüftern... Aber ich denk mir immer: Besteht nicht grundsätzlich die Gefahr, daß Schimmelsporen durch Lüfter erst richtig überall verteilt werden, sobald ein, zwei Zigarren befallen sind?

Es ist wie bei Corona: Isolation hilft gegen Weiterverbreitung, darum versuche ich, gerade wertvolle Sticks innerhalb eines Humidors möglichst räumlich gegeneinander abzukapseln mithilfe von Behältern, die zwar nicht ganz dicht sind, aber doch so weit, daß Schimmel nicht so leicht hindurchdringt. Gewiß, Schimmelsporen sind sehr klein und dringen bereits durch sehr schmale Spalte, aber Wassermoleküle sind noch viel kleiner. Somit ist es möglich, Abkapselungen zu schaffen (z.B. durch Tubos), die Wasserdampf (sehr langsam) durchlassen, Schimmelsporen hingegen viel weniger.

Dann kann und sollte man auch in einem Humidor ab einer gewissen Größe einen oder mehrere Lüfter einsetzen, denke ich. Was dabei natürlich verloren geht, ist die schöne Präsentation der Zigarren.

Bei Kistenlagerung reicht es evtl. schon, die Sticks einfach in ihrer verschlossenen Kiste zu belassen und vllt. noch einen Frischhaltebeutel drüber zu stülpen. Grundsätzlich gilt aber, ebenfalls wie bei Corona (also, im Grunde bei fast allen Mikroorganismen): Das Wachstum ist exponentiell, d.h. bereits eine kleine Kontamination kann beliebig eskalieren.
Zitieren
#58
Philosoph schrieb:Grundsätzlich gilt aber, ebenfalls wie bei Corona (also, im Grunde bei fast allen Mikroorganismen): Das Wachstum ist exponentiell, d.h. bereits eine kleine Kontamination kann beliebig eskalieren.
Ich möchte nicht wissen was alles an Sporen und sonstigem Zeugs auf allen Zigarren herumfleucht. Das Wachstum beginnt aber erst, wenn man die
Voraussetzungen schafft, wo sich Organismen erst vermehren können und werden. Ohne Menschen kein Corona, ohne zu viel Feuchtigkeit kein Schimmel.
Ich vermute, wenn Du eine verschimmelte Zigarre neben unbefallene Zigarren legst, bei um 68% RLF, werden die anderen Zigarren nicht schimmeln.
Ausprobiert habe ich das aber noch nicht.
Zitieren
#59
Also ich hatte das durchaus schon da war eine einzelne Zigarre massiv befallen ( vermutlich entnommen und begrabbelt und wieder zurück gelegt) die anderen hatten nix...
[+] 1 Benutzer dankte Tannat für diesen Beitrag
Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste