Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Hello guest, if you read this it means you are not registered. Click here to register in a few simple steps, you will enjoy all features of our Forum.
Dieses Forum nutzt Cookies
Zigarren-Community - Das Forum für Zigarren und andere Genüsse dieser Welt. Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Boveda Ladestation
#31
Jorris schrieb:Wenn ein 60g Boveda auf 75g geladen wird, hält das dann noch die angegebene %rlf oder überschreiten die dann die Zielfeuchte? Ich lade meine Bovedas auch auf, aber ich achte darauf nicht über 65g zu kommen.
Wie handhabt ihr das eigentlich wenn in Bovedas sich größere Kristalle (fühlen sich an wie Steinchen) gebildet haben und die nach dem Aufladen noch vorhanden sind?
Sondert ihr die Päckchen aus oder ignoriert ihr das?
......

... die lass ich durch meinen Urologen zertrümmern ... Twink
Gefällt mir Zitieren
#32
(08.02.2021, 23:19)Jorris schrieb: Wie handhabt ihr das eigentlich wenn in Bovedas sich größere Kristalle (fühlen sich an wie Steinchen) gebildet haben und die nach dem Aufladen noch vorhanden sind?
Sondert ihr die Päckchen aus oder ignoriert ihr das?

Stelle die Ladestation mal auf eine Heizung falls möglich, nicht nur dass es schneller geht, die Kristalle lösen sich auch schneller wieder auf. Normalerweise müssten die Kristalle sich aber trotzdem mit der Zeit wieder auflösen, nachdem Du das Boveda aufgeladen hast Boris, wenn auch nicht sofort, da kannst Dir dann auch den Urulogen ersparen... Twink
Gefällt mir Zitieren
#33
Zum Glück habe ich Euch und die Krankenkasse meines Vertrauens!  Freuu
Die zahlen sogar nen Urologen.
Bleibt nur noch die Frage mit der angegebenen rlf bei überladenen Bovedas.
Zitat:Wer nicht genießt ist ungenießbar!
Gefällt mir Zitieren
#34
Jorris schrieb:Bleibt nur noch die Frage mit der angegebenen rlf bei überladenen Bovedas.

Dieser Beitrag beantwortet Deine Frage zu den 75 Gramm Boris:

Boveda überladen?

Es ist ein 2 Wege System, bei 69% Boveda gibt es unter 69% Feuchtigkeit ab und darüber nimmt es Feuchtigkeit auf.

Bei einem 60 Gramm Boveda sind diese 60 Gramm das Ausgangsgewicht und nicht das Maximalgewicht.
Ist ja ein 2 Wege System und kein 1 Wege Systen nur Funktion kleiner als 60 Gramm. Nimmt es auf,
geht das Gewicht darüber, gibt es ab, geht es darunter. Ich würde vermuten, dass das Boveda bei plus minus 40 Gramm,
ausgehend von den 60 Gramm Ausgangsgewicht, die 69% zuverlässig in beide Richtungen puffern kann.
Bei Max sogar mehr als das doppelte des Ausgangsgewichtes an Aufnahme möglich.
[+] 1 Mitglied Gefällt Aschenbecher's Beitrag
Gefällt mir Zitieren
#35
Ich hab seit gut 1 Wochen das weiter vorne gepostete überladen 69er Boveda im Tageshumidor (ist gut dicht). Der Hymidorsens zeigt zwischen 68 und 69% an, daher kann ich mich Heino nur anschließen, werde aber das Geschehen weiter beobachten.
VG Mäx

smoke1

"Der Luxus an einer Zigarre ist nicht der Preis, sondern die Zeit die man mit ihr verbringt"   
[+] 2 Mitglieder gefällt CubanCigars's Beitrag
Gefällt mir Zitieren





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste